“Evangelion”: Anime-Serie könnte Leben retten!

Das mega-Phänomen “Neon Genesis Evangelion” hält nicht nur die Nerds und Otakus auf trab. Die Serie gilt las regelrecht inspirierend und schart immer weitere Debatten und Theorien um sich.

Aber auch außerhalb des Dunstkreises der Anime-Fans schlägt die Serie noch immer große Wellen, obwohl sie schon über 25 Jahre auf dem Buckel hat. Jetzt könnte sie sogar Leben retten!

Um in ihren Mechs nicht zu ersticken, werden die Cockpits der titelgebenden Evangelions in der Serie, mit flüssigem LCL geflutet. Dies wiederum inspirierte Takanori Takebe und sein Team an der Tokyo Medical and Dental University. Diese haben nämlich an Mäusen und Schweinen eine neue Beatmungsmethode entwickelt und getestet, welche eine sauerstoffhaltige  Flüssigkeit verwendet; die sogenannte “EVA-Methode”.  “EVA” steht hier allerdings für “Enteral Ventilation via Anus”, also externe Beatmung über den Anus. Die Flüssigkeit wird über den After eingeführt.

Takebe ist sich sicher, dass diese Art der Beatmung ein Quantensprung ist, da gerade jetzt, während der Pandemie und anderer Atemwegserkrankungen, eine externe Beatmung wesentlich leichter durchführbar sei.

Die Sicherheit der Methode am Menschen muss jedoch erst noch überprüft werden. 2022 möchte Takebe mit klinischen Studien beginnen.

Megumi Ogata, welche den Shinji Ikari spricht, fand witzige Worte, als sie das gelesen hat:

“LCL durch den Anus zu nehmen … So etwas habe ich noch nie gemacht! Was ist hier los, Vater?! Misato-san?! Wird uns die #EvaMethode vor dem Coronavirus retten?”

 

Was denkt Ihr? Könnte es sich hierbei um einen wissenschaftlichen Durchbruch handeln? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

 

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1709 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*