“Die Nonne und das Biest” mit Laura Gemser kommt uncut im XT-Mediabook

Schwester Emanuelle sorgt im Kloster dafür, dass sich die jungen Frauen nach den Regeln und Geboten Gottes in ihr neues Leben einfinden. Dorthin wird auch die blutjunge Monica geschickt, die laut ihren Eltern ihre Triebe so wenig unter Kontrolle hat, dass sie inzwischen eine verführerische Gefahr für ihre Umwelt ist. Ihre erotische Ausstrahlung ist allgegenwärtig und verursacht so manche sinnliche Begegnung. Die züchtigen Klosterschwestern sollen nun schnellstmöglich und mit aller nötigen Härte bei der lebens- und liebeshungrigen jungen Dame wieder für Moral und Anstand sorgen. Doch das Mädchen weiß sich zu helfen und ihren Körper einzusetzen, um sich den heißersehnten Freiraum zu verschaffen. Als auch noch ein brutaler Gangster in das Netz aus Verlangen und Verführung gerät, droht die Situation völlig zu eskalieren.

Die Nonne und das Biest” aka “Sister Emanuelle” ist ein weiterer Erotik-Kultstreifen aus dem Umfeld der “Black Emanuelle”-Serie. Wie die großen Vorbilder ist auch dieser Streifen mit Laura Gemser in der Hauptrolle sowie der jungen Monica Zanchi als titelgebendes „Biest“ absolut passend besetzt. Giuseppe Vari führte bei dieser italienischen Produktion aus dem Jahre 1977 Regie.

Bei uns auf VHS und auf DVD bisher nur in geschnittenen Fassungen veröffentlicht, kommt “Die Nonne und das Biest” nun auch endlich in der ungekürzten Version zu uns ins Wohnzimmer. XT Video bietet uns dafür drei Varianten im Mediabook an (limitiert auf je 333 Stück), die den Film auf Blu-ray und DVD enthalten. Zwei Filmfassungen habt ihr zur Auswahl, die Hardcore-Alternativszenen gibt es in den Extras – wie auch ein Booklet von tenebrarum. Erhältlich ab dem 18. Dezember 2020.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*