“Diablo 4” – Erfolgreicher Early Access-Launch erhöht die Vorfreude auf den offiziellen Start

“Diablo 4” ist seit gestern im Early Access spielbar, Vorbesteller haben vier Tage Vorabzugang erhalten. Diese Tatsache nährt die Hoffnung, dass auch der offizielle Launch nächste Woche glatt über die Bühne gehen wird.

Natürlich darf man auch das Problem auf der PlayStation mit den nicht gefundenen Lizenzen nicht totschweigen, aber das kann mit einem Workaround umgangen werden. Ansonsten gibt es noch keine besorgniserregenden Berichte über abgestürzte Server, Bugs oder lange Warteschlangen. Offenbar haben die Entwickler bei Blizzard den schrecklichen Launch von “Diablo 3” noch im Kopf und haben aus den damals begangenen Fehlern gelernt. Auch auf Reddit jubeln die Fans, dass es kein Rubberbanding, keine Verbindungsabbrüche oder dergleichen gibt.

Jedoch muss man noch etwas vorsichtig sein, denn “Diablo 4” erscheint offiziell erst am 6. Juni 2023, wo der Ansturm dann am größten sein wird. Aber die erfolgreichen Beta-Tests und jetzt der Early Access-Launch lassen viel Platz für Optimismus.

Anzeige: Wir sind stolze Partner von Amazon, MediaMarkt, JPC und verschiedenen anderen Shops. Durch qualifizierte Verkäufe verdienen wir eine Provision, ohne dass für euch zusätzliche Kosten entstehen. Eure Unterstützung bedeutet uns viel – herzlichen Dank! Hinweis: Links, die mit „*“ markiert sind, sind Partnerlinks. Bitte beachtet, dass sich Preise ändern können, Versandkosten nicht in den angezeigten Preisen enthalten sind und bei Bestellungen außerhalb der EU Zollgebühren anfallen können. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen