“Der Exorzismus der Emma Evans” in drei Mediabooks ab sofort vorbestellbar

Mit “Der Exorzismus der Emma Evans” betraten die Produzenten von “[REC]” (2007) im Jahr 2010 auch das Horror-Sub-Genre der vom Teufel besessenen.  Manuel Carballo führte Regie, kein gänzlich unerfahrener im Gruselfach, steuerte dieser zuvor bereits “Die Wächter der Apokalypse” oder “The Returned” bei. In dem Film gerät von heute auf morgen das Leben der 15-jährigen Emma aus der Bahn, denn plötzlich ergreift etwas Böses Besitz von ihr. Krampfanfälle, freies Schweben und diabolische Gebete sind die Folge… Gespielt wird Emma von der Jungschauspielerin Sophie Vavasseur (“Resident Evil 2 – Apocalypse”).

Zum 28. Februar 2022 folgt nun eine Neuauswertung von “Der Exorzismus der Emma Evans” fürs Heimkino. Dabei wird Hansesound die spanische Exorzisten-Interpretation in drei limitierten Mediabooks (444, 444, 111) auflegen, die mit der Blu-ray und DVD des Films bestückt sind.  Das Motiv von Cover A stammt dabei von Timo Wuerz. Neben einem 32-seitigen Booklet ist in den Extras noch ein Making Of zu finden.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Bestellen bei JPC:

 

Letzte Aktualisierung am 7.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*