“Ask Iwata” – Buch des verstorbenen Nintendo-Chefs endlich auch bei uns

Satoru Iwata war eine Ikone bei Nintendo. Zunächst als Entwickler bei HAL Laboratory, wo er unter anderem an “Kirby’s Dream Land” mitarbeitete, dann als Präsident des Unternehmens und den verantworteten Releases von Wii, DS, WiiU und 3DS. Leider verstarb er im Jahr 2015 aber viel zu früh an den Folgen einer Krebserkrankung.

In Japan erschien daraufhin das Buch “Ask Iwata”, das nun auch endlich seinen Weg in den Westen finden wird. Denn VIZ Media kündigte eine englischsprachige Version des Werks für einen Release am 30.März 2021 an. Neben Erzählungen von Kolleginnen und Kollegen wie Shigeru Miyamoto, stellt das Buch auch eine Ansammlung aus Interviews dar, die Iwata mit anderen Persönlichkeiten aus der Branche geführt hat.

 

Bestellen bei Amazon:

Werbung

Über Christian Suessmeier 1589 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*