Arthaus veröffentlicht Akira Kurosawas “Ran” in 4K auf Ultra HD Blu-ray – ab sofort vorbestellbar

Japan im 16. Jahrhundert. Der greise Fürst Hidetora (Tatsuya Nakadai), einst ein mächtiger und grausamer Feldherr, überträgt sein Reich dem ältesten seiner drei Söhne. Blind gegenüber der aufrichtigen Liebe seines jüngsten Sohnes und unfähig, die Verschlagenheit der beiden anderen zu sehen, kommt seine Einsicht zu spät: Ausgestossen und geistig umnachtet, wandert er ziellos umher und muss erleben, wie die Söhne Reich und Erbe ins Chaos und Verderben apokalyptischer Schlachten stürzen.

Akira Kurosawas epochales Alterswerk “Ran” (1985) variiert Shakespeares Tragödie „König Lear“. Mit visionärer Bildkraft, imposanter Musik und virtuosem Schnitt erzählt der Film eine Parabel über den unbändigen und zerstörerischen Machtwillen einer ganzen Dynastie.

Zum 15. Juli 2021 veröffentlicht Arthaus den Akira Kurosawa-Klassiker “Ran” erstmals in 4K auf Ultra HD Blu-ray. Dabei wird der Klassiker im Rahmen einer Special Edition mit drei Discs aufgelegt. Neben dem Hauptfilm, der auf Ultra HD Blu-ray und Blu-ray verfügbar ist, enthält das Set noch eine zusätzliche Bonus-Blu-ray mit reichhaltigen Extras:

  • Ran: Die Restaurierung
  • “A.K.” Dokumentation von Chris Marker (2K Digital Remastered)
  • Ran: Epos und Innenleben
  • »Akira Kurosawa« von Catherine Cadou
  • »Die Kunst des Samurai«
  • Interviews mit Kameramann Shôji Ueda, Mieko Harada und Michael Brooke
  • Auf der Bühne des Tokyo International Film Festival 2015
  • Die Samurai

Das native 4K-Bild erhält Unterstützung von HDR10. Die Deutsche Tonspur ist in DTS-HD MA 2.0 abgemischt.

Letzte Aktualisierung am 16.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*