Anolis veröffentlicht “Frankensteins Rache” in vier Mediabooks

Baron Frankenstein ist unter dem falschen Namen Dr. Victor Stein in einem kleinen Städtchen untergetaucht. Tagsüber praktiziert er als Arzt. Aber Nacht für Nacht arbeitet er mit seinem Assistenten Dr. Kleve hinter verschlossenen Türen an einem grauenhaften Experiment. Aus Leichenteilen und brauchbaren Gliedmaßen, die er gezielt amputiert, will er einen neuen Menschen erschaffen. Weil er aber ein verkümmertes Gehirn einsetzt, wird seine Kreatur zum primitiven Killer.
Als Baron Frankenstein von den Klinikinsassen angefallen wird, kann ihm nur noch Dr. Kleve helfen, indem sein Assistent die selbe Operation vornimmt und sein Gehirn in einen neuen Körper pflanzt. Als Dr. Frank beginnt sein “zweites” Leben.

Anolis Entertainment setzt ihre Hammer-Reihe fort und hat mit “Frankensteins Rache” den nächsten Titel aus der britischen Kult-Grusel-Schmiede angekündigt. Für viele ist der von Terence Fisher inszenierte “Frankensteins Rache” der beste der sieben Frankenstein-Filme, die Hammer zwischen 1957 und 1974 produziert hat was wohl nicht zuletzt auch an der mit Peter Cushing und Francis Matthews grandiosen Besetzung liegen dürfte.

Anolis veröffentlicht  “Frankensteins Rache” zum 30. April 2021 in vier limitierten Mediabooks und in einer Standard-Auflage im Keep Case. In den Extras gibt es unter anderem mehrere Audiokommentar mit Dr. Rolf Giesen; mit Uwe Sommerlad und Volker Kronz sowie mit Steve Haberman und Constantine Nasr; die zwei Dokumentationen „The Birth of Hammer Horror“ und „David Huckvale über die Musik“.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*