“Zack Snyder`s Justice League“: Die ersten Kritiken sind da!       

Endlich rückt der von Zack Snyders Schnittfassung zur Liga der Gerechten in greifbarer Nähe. Der Film ist ein gutes Beispiel dafür, dass die Fans durchaus etwas bewegen können. Oder, er ist einfach eine gute Werbung für HBO MAX in Amerika.

Wie dem auch sei, die ersten Kritiken sind da und die wollen wir Euch nicht vorenthalten:

Sean O`Conell von Cinemablend meint, dass es sich dabei um die epische Version des Films handele, die wir 2017 erwarten haben. Die perfekte Weiterführung zu “Man of Steel“. Außerdem sei der Film eine durchdachte Erweiterung der Mythen um die beliebten Figuren. Einzig die vielen in Zeitlupe gedrehten Szenen, würden negativ auffallen.

Fico Cangiano von Rotten Tomatoes findet, dass der Film in jeder Hinsicht episch sei. Unglaubliche Action und eine geniale Filmmusik wären die Krönung. Jede Figur würde richtiggehend scheinen und die Geschichtsbögen, welche in “MOS“ und “BVS“ begonnen worden, würden genial fortgesetzt werden. ER können gar nicht glauben, dass so etwas existiere und er sei tief befriedigt. Das Warten hätte sich gelohnt!

Brandon Davis von Phase Zero meint, dass jede Figur nun viel mehr Bedeutung und Emotionen hätte. Er kann gar nicht glauben, dass man das alles einfach in die Mülltonne werfen wollte!

Scott Menzel meint, dass “ZSJL“ zu den absolut besten Superhelden-Filmen aller Zeiten gehören würde. Er würde genau das bieten, was man von einem vier-stunden Film erwarten würde. Er würde dem Hype mehr als gerecht und wäre so ganz anders als alles andere was man im DC-Universum gesehen hätte. Jeder Charakter würde richtig entwickelt und haut mächtig rein! Die schockierend lange Laufzeit würde man gar nicht merken, die Zeit verflöge einfach!

Grace Randolph findet, dass es sich um den besten Zack Snyder Film bisher handeln würde. Wenn man die Version von Joss Whedon mit der von Snyder vergleicht, bricht es einem das Herz, wenn man sieht, wie Whedon den Film zerhackstückelt hätte.

Scott Mendelson findet, dass vor allem Ray Fishers Cyborg im Finale glänzen dürfe.

Nun wurde auch endlich bekanntgegeben, wie der Film hierzulande ausgewertet werden wird: Ab 20.Mai 2021 wird er zum digitalen Kauf (EST) und ab 27.Mai 2021 als VoD zum digitalen Ausleihen bereit stehen. Ab 18.März bereits auf Sky Cinema.

 

Der Film wird ab 18.März 2021 auf HBO MAX in Amerika zum Stream bereit stehen . Freut Ihr Euch auf den Snyder Cut? Schreibt es uns in die Kommentare:

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1734 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

1 Kommentar

  1. Metacritic Score von aktuell 54 %, naja…

    Damit liegt der Snyder Cut zwar immer noch über den 45 %, die die erste Version des Films erhielt, aber wirklich gut ist das immer noch nicht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*