“Yakuza“-Papa Toshihiro Nagoshi spricht über eine Westveröffentlichung von  Kenzan und Kiryus Auftritt in “Tekken“!

Red Bull France hat ein wirklich aufschlussreiches Interview mit dem Erfinder und Mastermind hinter der “Yakuza “-Videospielreihe von Sega veröffentlicht. Es gibt Antworten auf die brennendsten Fragen der Fans der Saga rund um die japanische Mafia.

Nagoshi-San sagt, dass es eine Menge Überzeugungsarbeit gekostet hätte, das erste Spiel 2005 entwickeln zu dürfen. Die ausschweifenden Filmsequenzen kämen zustande, da er ein riesiger Filmfan sei und sogar an einer Filmschule gelernt habe. Im selben Atemzug verriet er auch, dass er sehr stark in den kommenden “Yakuza“-Film, welchen Sega angekündigt hat,  involviert sei. Auf die Frage, ob oder wann wir hier im Westen “Yakuza Kenzan“ und “Yakuza Ishin“ bekommen, konnte er leider nur sagen, dass er sich bewusst sei, dass die Fans dies wollen, es jedoch noch keine Pläne in dieser Richtung gäbe. Desweiteren könne er sich ein Online-Ableger der Serie gut vorstellen, welcher aber auch genug für Solo-Spieler bereithalten müsse. Wenn er nochmal ein Spin-Off in einem anderen Universum machen dürfte, wie er das mit “Fist of the North Star“ gemacht hat, würde er es gern in der Welt von “City Hunter“ ansiedeln. Schlussendlich kam die Frage auf den Tisch, ob er es sich denn vorstellen könne, Kiryu Kazuma auch einen Gastauftritt in einem Kampfspiel wie “Tekken“ antreten zu lassen. Dies würde Nagoshi-San jedoch nicht gefallen, da Kiryu dort ja auch gegen Frauen kämpfen müsse… Kiryu würde keine Frauen schlagen!

Wenn Ihr in den neusten Ableger der japanischen Gangster-Saga abtauchen wollt, so könnt Ihr bei amazon.de zuschlagen:

 

Was haltet Ihr von den “Yakuza“-Spielen? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1640 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

1 Kommentar

  1. Wir wissen doch alle, dass Kiryu mit den Figuren aus Tekken (oder jedem anderem Prügler) den Boden aufwischen würde 😉

    Das City Hunter Spin Off klingt echt interessant, aber ich hätte vorher lieber Kenzan und Ishin, sowie Remakes von Dead Souls und Binary Domain…
    Mal schauen, ob überhaupt was davon kommt…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*