Xbox Series X erscheint im November – leider ohne „Halo“

Bisher wurde um das Releasedatum der Xbox Series X ein großes Geheimnis gemacht, nun haben wir Gewissheit.

Die neue Microsoft-Konsole wird im November 2020 erscheinen. Dies bestätigte das Unternehmen aus Redmond gerade über einen Eintrag auf der offiziellen Xbox-Seite.

Ein exaktes Datum nannte man leider noch nicht, schwerer wiegt aber der Verlust eines großen Launch-Titels. Denn „Halo Infinite“ wurde in das Jahr 2021 verschoben. Als Grund nennt Entwickler 343 Industries u.a. die Corona-Pandemie. Ob dies auch mit der extremen Kritik zusammenhängt, die von Seiten der Fans nach der Gameplay-Präsentation Ende Juli kam, darf gemutmaßt werden.

Immerhin verweist Microsoft in dem Blogeintrag aber auf die tausende von Spielen durch die Abwärtskompatibilität und die, auf die Xbox Series X angepassten Titel.

Über Christian Suessmeier 936 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

2 Kommentare

  1. Wenn das Spiel noch nicht so weit ist es sicher besser zu warten, aber was mich generell immer mehr stört Die Konsole immer mit Gewalt durch Peitschen auch wenn es kaum dafür gemacht Spiele gibt.

    Vermutlich wird es bei beiden kommenden Konsolen so sein das die extrem viele Funktionen die es schon bei den aktuellen Versionen schon gab deaktivieren wird und dann nach und nach wieder einbauen wird oder eben nie wie bei der Switch.

    Die sollen den Schwerpunkt wieder mehr auf die Spiele und den Spielspass legen und weniger auf die Technik, was bringtt mir die beste Technik ohne Spiel Hauptsache Indie Games kommen, brauche ich bei einer aktuellen Konsole ja unbedingt.

  2. Ganz ehrlich? Gute Entscheidung, Halo Infinite nochmal zu verschieben. Das, was ich bei der Präsentation gesehen habe, war leider weit hinter meinen Erwartungen, und wirkte auch nicht wirklich “next gen”.

    Wenn die zusätzliche Zeit genutzt wird, um hier nochmal nachzubessern, dann kann ich auch gerne noch bis Mitte 2021 warten. Eine XBOX hole ich mir ohnehin nicht, deshalb brauch ich auch keinen erzwungenen Launchtitel.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*