Xbox ohne Konsole? – Microsoft plant TV-App und Stick

Schon lange hat man bei Microsoft den Eindruck, dass man eher an einer Verbreitung des Xbox Game Pass interessiert ist und die Konsole dazu selber eher als kleinen Bonus ansieht. Und die neuesten Pläne unterstreichen diese Ambitionen recht deutlich.

Denn Microsoft arbeitet gerade mit einigen TV-Herstellern zusammen, um eine Xbox-App für Fernseher zu entwickeln. Über diese kann man Spiele dann über den xCloud-Streamingdienst nutzen und braucht so lediglich einen Controller zum Zocken und natürlich den Xbox Game Pass Ultimate. Da natürlich nicht jeder über einen Smart-TV verfügt, ist man auch drauf und dran einen passenden Xbox-Stick zu entwickeln. Dieser funktioniert dann ähnlich wie Amazons Fire TV Stick oder ähnliche Geräte.

Damit bringt sich Microsoft in eine außergewöhnliche Marktposition und setzt eigentlich das Konzept um, das viele Spieler*innen schon von Google Stadia erwartet haben.

Werbung

Über Christian Suessmeier 1261 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*