Xbox Game Pass – CEO verrät spannende Details

Im Rahmen der Games Developer Conference, kurz GDC, hat Xbox-CEO Phil Spencer spannende Details über den Xbox Game Pass mitgebracht. Dass das Abo-Modell recht erfolgreich ist, weiß man ja bereits, doch nun wurde auch aufgezeigt wie positiv sich eine Listung eines Spiels im Game Pass auswirkt.

Während zum Beispiel AAA-Titel einen 3,5-fachen Anstieg an Spielenden verzeichnen, sind es bei Indie-Spielen sage und schreibe fünfzehnmal so viele Spieler*innen wie gewöhnlich in den ersten Tagen. Nutzer*innen des Game Pass geben außerdem rund 50% mehr für Spiele aus als reguläre Xbox-Konsumenten. Sei es in Form von Spielen oder Zusatzinhalten.

Insgesamt würden Abonnenten des Services 40% mehr Spiele nutzen als davor. Beeindruckend! Nur die Gesamtzahl der Abonnenten wäre nun noch interessant, dazu schweigt Microsoft aber nach wie vor.

 

Letzte Aktualisierung am 10.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Über Christian Suessmeier 2566 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Game Pass-Konkurrent - Enthüllt Sony den Spartacus-Dienst kommende Woche? - DVD-Forum.at
  2. PS Plus-Angebot war schlecht für "Oddworld: Soulstorm" - DVD-Forum.at

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*