“Wrong Turn: The Foundation“ bekommt US- Altersfreigabe

Nach dem Original, zwei Fortsetzungen und drei Direct-to-DVD Prequels können Fans des Reihe wahrscheinlich schon im kommenden Jahr mit einem Reboot des “Wrong Turn“- Franchises rechnen.

Der Film scheint sogar schon fertig geschnitten zu sein, da das amerikanische Equivalent zur FSK, die MPAA den Film bereits mit einem R Rating versehen konnte. Das bedeutet, dass der Horror-Thriller eine Altersfreigabe ab 17 Jahren trägt, die aber beim Kinobesuch unterschritten werden kann, sofern ein Elternteil sich mit dem Minderjährigen in den Saal setzt. Aufgrund dieser Nachricht kann man davon ausgehen, dass der Slasherfilm hierzulande ungeschnitten mit einer FSK 18 oder vielleicht sogar einer FSK 16 Freigabe veröffentlicht werden kann.

Wrong Turn: The Foundation“ wird anders als seine Vorgänger nicht mehr von dem Kannibalen “Three Fingers“ und seiner Bande, sondern von einer fanatischen Sekte handeln. Die deutsche Co-Produktion wurde im Oktober 2019 unter der Regie von Mike P. Nelson (The Domestics) in den Wälder Minnesotas gedreht. Der Cast besteht aus der “The Lodgers“- Darstellerin Charlotte Vega, dem “The Strangers: Opfernacht“- Darsteller Damian Maffei,   “Halloween Haunt“- Darsteller Chaney Morrow und “American Horrorstory“- Darsteller David Hutchinson. 

 

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*