„Wordle“ – Das Phänomen ist nun auch auf dem Game Boy erhältlich

Wer sich in den letzten Wochen und Monaten auf Twitter herumgetrieben hat, ist sicherlich schon mal über diese seltsamen kleinen Grafiken gestolpert, die dank ihrer schwarzen, grünen und gelben Kästchen deutlich ins Auge fallen. Der Grund für diese Posts ist das Denk-Spiel „Wordle“, bei dem man Worte anhand eingegebener Buchstaben erraten muss. Der Hype ist sogar schon so extrem, dass sich die New York Times das Spiel vor einigen Wochen gesichert hat und nun auf seiner Seite anbietet.

Doch auch auf anderen Plattformen kann man den Nussknacker spielen, unter anderem auf dem Game Boy. Ja, auf Nintendos betagtem Handheld…dank Emulation und einem passenden ROM. Somit könnt ihr „Wordle“ nun entweder über einen Emulator spielen oder – die technische Ausstattung vorausgesetzt – auf einem Original-Game Boy.

 

Über Christian Suessmeier 3099 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen