William Castles “Es geschah um 8 Uhr 30” erscheint in der Classic Chiller Collection

Genre-Freunden ist Regisseur William Castle schon lange kein Unbekannter mehr, in den 50er und 60er Jahren kam so mancher gelungener Thriller aus seiner Schmiede, erwähnt seien hier nur “Der unheimliche Mr. Sardonicus” oder “Schrei, wenn der Tingler kommt”. 1965 drehte er den mit Joan Crawford, John Ireland und Leif Erickson besetzten Krimi “Es geschah um 8 Uhr 30“, in dem zwei Teenager bei einem Telefonstreich aus Versehen bei einem Mörder landen. Klar, dass dieser die beiden vermeintlichen Zeugen gern aus dem Weg geräumt sieht…

Ostalgica veröffentlicht “Es geschah um 8 Uhr 30” im Rahmen der Classic Chiller Collection mit der Nummer #15 als deutsche Blu-Ray Premiere zum 12. November 2021 in einer Amaray Box im Schuber (DVD-Größe). Dabei kann sich die Ausstattung sehen lassen – enthalten ist nämlich auch das Remake “Todesspiele” von Fred Walton aus dem Jahr 1987 (auf derselben Disc). Neben Trailern bestehen die weiteren Extras aus einem Videokommentar von Lars Johansen. Die Auflage ist auf 1.000 Stück limitiert und kann ab sofort vorbestellt werden.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

 

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*