Wieso löst die “Der Herr der Ringe“ Trilogie auf IMAX Leinwand in bestmöglicher Qualität einen Shitstorm aus?

Peter Jacksons filmische Adaptionen der  “Der Herr der Ringe“ Romane von J.R.R. Tolkien, gehören zweifelsohne zu den größten Filmen aller Zeiten.

In den USA kamen nun die Filme sogar wieder ins Kino. Am 05.Februar 2021 starteten die Meisterwerke digital restauriert und aufgepeppt im IMAX-Format erneut in ihrer Kinofassung.

Diese Aktion bescherte den Machern jedoch große Empörung:

 

Der Stein des Anstoßes ist also der Zeitpunkt. Viele Twitter-Benutzer fühlen sich noch nicht sicher genug, um wieder ins Kino zu gehen, wollen aber dieses Epos dennoch auf der großen Leinwand genießen!

Nachvollziehbar: Wieso startet ein solches Event ausgerechnet während einer Pandemie?

Bestellen bei Amazon.de:

 

 

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1623 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*