Warum soll Marvels “Shang-Chi” verboten werden!?

The Walt Disney Company rechnete mit einem Umsatz von 45 Millionen Dollar. Das Haus der Maus täuschte sich jedoch, denn “Shang Chi” spielte 71. 4 Millionen Dollar ein, überholte “Fast and the Furious 9” und verfehlte nur knapp “Black Widow” (80 Millionen Dollar).

Shang Chi hat es mit seinen zehn Ringen jetzt sogar geschafft, die Krone am Box-Office ein weiteres Mal zu verteidigen! In seiner zweiten Woche kam der Film in Amerika auf weitere 75 Millionen Dollar. Weltweit kumuliert der Film inzwischen bei 250 Millionen Dollar. Der Verzicht auf eine zeitgleiche Auswertung bei Disney+ zahlt sich also für Disney aus!

Bei dem Film legten die Macher zudem wirklich sehr großen Wert, die chinesische Kultur mit Respekt zu behandeln. Dennoch gibt es ausgerechnet im Reich der Mitte bis jetzt noch keinen Starttermin für “Shang-Chi”. Der Grund ist die von Tony Leung gespielte Figur des Xu Wenwu. Dieser ist in den Comics nämlich Fu Manchu gewesen. Fu-Manchu wiederum wird in China als  eine negativ beladene Karikatur der Chinesen gesehen. Die Figur wurde nämlich während der Zeit des  Chinese Exclusion Act in Amerika erfunden und gilt als Sinnbild für Rassismus.

Um dem entgegen zu wirken hat der Regisseur Destin Daniel Cretton und Drehbuchautor Dave Callaham bewusst die Rolle verändert.

China droht indessen sogar den Film zu verbieten!

Findet Ihr “Shang-Chi” auch verbietungswürdig oder habt Ihr ihn genossen? Schreibt es uns in die Kommentare:

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1709 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

2 Kommentare

  1. China kann die ganze Welt erpressen was ihm nicht passt.
    Daher kuschen viele… nur wegen Millionen Dollar Umsätze die man in China das meiste erzielen könnte als die anderen dem Rest der Welt zusammenbekommt.

    • Das Lustige ist ja, dass die Verantwortlichen bereits den Original-Charakter verworfen und einen neuen etabliert haben, damit in China niemand beleidigt wird und ihr Produkt auch da verkauft werden kann. Hat ja richtig viel gebracht! 😀

      Deshalb bückelt man nicht vorm “großen Drachen”. Das wird allerhöchstens als Schwäche angesehen. Und wer erstmal als Schwächling dasteht, der wird auch für den Rest seines Lebens drangsaliert.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*