Wahnsinn! Nach über 30 Jahren endlich fertig! Seht den ersten Trailer zu Phil Tippetts “Mad God”!

Phil Tippett ist ein Künstler, der eigentlich keiner Vorstellung bedürfen sollte: Der inzwischen 69 Jahre alte Kalifornier krempelte Hollywood mit seinen bahnbrechenden Spezialeffekten gehörig um! Mit seinen Stop/Go Motion Szenen für “Krieg der Sterne”, “Der Drachentöter”, “Robocop” und vielen anderen schrieb er Filmgeischte.

Erst im Jahre 1993 gab es für seine Karriere einen kleinen Dämpfer: Anstatt auf Tippetts Go/Motion Dinosaurier zu setzte, verwendete Steven Spielberg schließlich die digitalen Dinos von ILM für “Jurassic Park”.  Er machte jedoch aus der Not eine Tugend indem er als Animator für die digitalen Wesen zur Verfügung stand: Durch seine Effekt-Arbeiten hat Phil Tippett ein unglaubliches Gespür für Bewegung und Animationen bekommen, mit welchem er die Computertrickser als Berater zur Seite steht.

Etwa zu der Zeit, als mit den Sauriern ein neues Zeitalter für Special-Effects eingeleitet wurde, hörte Tippett auch auf, an seinem eignen Go/Motion-Epos zu arbeiten: “Mad God”. Das Werk befand sich dann bis ins Jahr 2010 auf Eis. Er startete daraufhin eine Kickstarter-Kampagne, welche zur Fertigstellung des ersten Teils im Jahre 2013 führte. Jedoch blieb das Werk mit nur einem Teil unvollendet.

Jedoch nutze Tippett das Pandmie-Jahr 2020 weise und vollendete nun den kompletten Film, welcher jetzt Premiere feierte.

Hier könnt Ihr Euch den Trailer anschauen:

Wenn Ihr jetzt Lust auf den Film bekommen habt, könnt Ihr ihn digital oder auf DVD und Blu-ray auf der Website von Phil Tippett erwerben.

Was haltet Ihr von dem Epos? Schreibt es uns in die Kommentare:

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1602 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*