“Verflucht zum Töten” nicht mehr beschlagnahmt

Tolle Nachrichten gibt es aus dem Hause filmArt zu vermelden! Wie das Label auf seiner Facebook-Seite bekannt gab, ist Francesco Prosperis “Junge Mädchen zur Liebe gezwungen” aka “Verflucht zum Töten” (1978) nicht mehr beschlagnahmt. Weiter wurde ein Antrag auf Listenstreichung vom Index auf den Weg gebracht und sobald der Titel vollständig rehabilitiert ist, dürfen wir uns auf eine Blu-ray-Neuauflage freuen. Von der Thematik her erinnert der Film stark an Wes Cravens Klassiker “The Last House on the Left”, ein Thema also, mit dem sich deutsche Zensoren schon immer sehr schwer taten.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*