Einfach zu haben

  • Informationen zum Film
  • Einfach zu haben

  • Originaltitel:
    Easy A
    Genre:
    Komödie, Romanze
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2010
    Kinostart Österreich:
    12.11.2010
    Kinostart Deutschland:
    11.11.2010
    Kinostart USA:
    17.09.2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Olive (EMMA STONE) ist ein ganz normales Mädchen - bis zu dem Tag, an dem sie einem Freund hilft, auf einer Party scheinbar seine Jungfräulichkeit zu verlieren. Zwar ist das alles nur gespielt, um die Zuhörer vor der Schlafzimmer-Tür zu täuschen, doch von nun an hat Olive einen Ruf weg, der sich gewaschen hat. Von den männlichen Schülern wird sie bewundert, bei den Mädchen ist sie jedoch schnell als Schlampe verschrien. Olive nimmt ihren neuen, zweifelhafte Rolle zunächst mit Genuss an und spielt der ganzen Schule vor, wie ungehemmt sie mit dem Thema Sex (angeblich!) umgeht…Aber was nun, wenn das ganze Spiel aus dem Ruder läuft und man sich sehnlichst sein altes Leben zurückwünscht?!

Userkritik zu Einfach zu haben

McSeamus
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 8/10 Punkte

Es gitb viele Teenie Komödien, viele davon sind mies, manche Gut, meist läuft alles nach dem selbenm Schema ab, seit dem „American Pie“ 1999 das Genre wieder belebt hat. Die 80er waren da schon längst vorbei. Kein „Breakfast Club“ oder „16 Candles“. Doch manche hatten ihren Charme.

„Einfach zu haben“ macht doch alles etwas anders. Es greift schon wie „Eiskalte Engel“ eine alte Geschichte auf und verfrachtet sie in die Moderne. Nur ist hier nicht gleich zu erkennen das es sich um „Der Schartlach Rote Buchstabe“ handelt, bis uns Emma Stone als Oliva von dem Buch und den Verfilmungen erzählt, dann wird immer mehr Klar das der Film viel drauf anspielt. Doch wir erleben hier alles etwas anders. Das geht schon los wie die Geschichte erzählt wird, Modern, mit vielen Kamerafahrten die man sonst nie so in einer Teeniekomödie sieht. Auch merkt man immer wieder das man hier mit gedacht hat. Es gibt viele anspielung an Filmen und halt auch den Teeniekomödien.

Es wird sogar versucht die üblichen Klischees nicht mit ein zu bauen. Es wirkt nichts steif und man merkt auch, das hier wirklich versucht wurden ist, etwas anderes zu schaffen. So schafft es „Einfach zu haben“ auch noch nach 30 Minuten gut zu unterhalten, wo manche andere Filme dieses Genre erstmal in ein Loch aus Langeweile fallen, geht die Handlung erstmal richtig los. Es gibt immer wieder neue Lügen und Gerüchte. Die Wandlung von Oliva ist auch wirklich gut dargestellt, Emma Stone meistert das wirklich gut.

„Einfach zu haben“ ist eine Witzige, Unterhaltsame Teenie Komödie. Die wirklich zu gefallen weiß.

geschrieben am 24.07.2011 um 16:42

BILDER ZUM FILM

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8,1/10 | Wertungen: 9 | Kritiken: 1

Weitere Trailer