The Mechanic

  • Informationen zum Film
  • The Mechanic

  • Originaltitel:
    The Mechanic
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2011
    Kinostart Österreich:
    07.04.2011
    Kinostart Deutschland:
    07.04.2011
    Kinostart USA:
    28.01.2011
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Als Auftragskiller ist Arthur Bishop einer der besten: Kühl, präzise und knallhart erledigt er seine Jobs - und immer allein. Aber als sein Mentor und Freund Harry ermordet wird, wird es für Bishop persönlich. Er will die Hintermänner tot sehen. Seine Mission wird kompliziert, als Harrys Sohn Steve auftaucht. Steve hat ebenfalls Rache geschworen, und Bishop soll ihm das Handwerk beibringen. Der notorische Einzelgänger stimmt zu, doch schnell wird sein neuer Schüler zu seinem gefährlichsten Auftrag...

Userkritik zu The Mechanic

Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 6/10 Punkte

Ich kenne das Original (noch) nicht und kann daher keinen Vergleich ziehen, allerdings stört mich die doch sehr unglaubwürdige Story besonders. Arthur Bishop bekommt die Aufgabe seinen ehemaligen Mentor Harry aus dem Weg zu räumen. Beide arbeiten für die gleiche, geheime Organisation, wobei Harry diese verraten haben soll. Als routinierter Auftragskiller geht Bishop natürlich seinem Job nach...

Unglaubwürdig ist die Story dahingehend, dass nicht nachvollziehbar ist, mit welcher Kaltblütigkeit Bishop seinen ehemaligen Mentor ermordet, denn beide scheinen eine enge Beziehung zueinander zu haben. Wieso also zweifelt Bishop an den Vorwürfen nicht? Unglaubwürdig ist auch, dass Bishop nach der Tat Gewissensbise plagen, der Mord ihm selbst aber sehr schnell von der Hand geht, praktisch ohne mit der Wimper zu zucken. Ein riesiges Logikloch, dass sich einem hier eröffnet. Nach diesem Auftragsmord erscheint Harry's Sohn, der natürlich auf Rache aus ist und Bishop um Hilfe bittet. Dieser sagt nicht nein und läuft nun Gefahr, selbst aufzufliegen. Zusammen führen sie ein paar Auftragsmorde durch und kommen einem Komplott auf die Spur. Auch zum Ende hin zeigt die Story deutlche Schwächen auf. Das Ende selbst ist zudem vorhersehbar.

Was die Action angeht, so tritt diese erst vermehrt zur Mitte des Films auf. Die erste Hälfte ist eher als ein Drama zu sehen, in der Bishop Harrys Sohn ausbildet, wobei man hier auch nicht wirklich von einer Ausbildung reden kann - ein paar Schießübungen und viele moralische Appelle an den 'Ziehsohn' wirken eher wie ein müder Versuche auf den Zuschauer.

geschrieben am 11.11.2011 um 19:35

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

The Mechanic

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7,3/10 | Wertungen: 23 | Kritiken: 2

Weitere Trailer