Scream 4

  • Informationen zum Film
  • Scream 4

  • Originaltitel:
    Scream 4
    Genre:
    Thriller, Mystery, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2011
    Kinostart Österreich:
    05.05.2011
    Kinostart Deutschland:
    05.05.2011
    Kinostart USA:
    15.04.2011
  • Inhalt
  • Inhalt:
    "Was ist Ihr Lieblingshorrorfilm?" Mit einem Anruf und einer Stimme, die man nie mehr vergisst, begann die grausame Mordserie in Woodsboro. Seitdem hat Sidney ihre Heimatstadt nicht mehr besucht. Doch auf der Lesereise zu ihrem aktuellen Buch stimmt die inzwischen erfolgreiche Autorin zu, in der Kleinstadt Halt zu machen. Ex-Sheriff Dewey und die Journalistin Gale - mit ihr die einzigen Überlebenden von damals - bereiten ihr ein herzliches Wiedersehen. Auch Sidneys Tante, ihre fast erwachsene Cousine Jill sowie deren beste Freunde Kirby und Charlie freuen sich über Sidneys Ankunft. Mit ihrem Besuch jähren sich allerdings auch die Woodsboro-Morde und rufen einen alten, totgeglaubten Bekannten auf den Plan: Ghostface ist zurück und mit ihm seine sadistische Jagd auf Sidney und ihre Freunde! Mittlerweile haben sich jedoch die Regeln für Horrorfilme geändert: Das Unerwartete ist längst Klischee und auch Jungfrauen werden nicht mehr verschont. Es wird Zeit, dass jemand Neues stirbt...

Userkritik zu Scream 4

Blacknero
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 8/10 Punkte

Wes Craven ist einer der grossen Köpfe wenn es um Horrorfilme der Amerikaner geht. Aus seiner Feder stammen so einige Kultfilme und Kult Figuren. So hat er in den 80er Jahren Freddy Krueger ins Leben geholt, welcher 6 Fortsetzungen und ein Remake bekam. Und noch heute ist der verbrannte Mann mit seinen Messergleichen Klingenhand eine der berühmtesten Horrorfiguren der 80er Jahre. Mitte der 90er Jahre schuf Craven einen neuen Killer, Ghostface. Dieser treibt in der Reihe Scream sein Unwesen. Mit diesem Film erweckte Wes Craven die Slasher Filme zu neuem Leben. Zwar war sein Horrorfilm schon eine Anspielung auf andere Horrorfilme und geht daher etwas in Richtung Komik, aber dennoch kommt der Horror und die Brutalität nicht zu kurz. Der Film bekam dann 4 Jahre nach dem ersten Teil eine Parodie, Scary Movie. Nach dem dritten und letzten Teil der Scream Trilogie kehrte wieder Ruhe ein in Cravens Horrorfilmen. Da kam dann Saw und Hostel, die Wegbereiter des TorturePornHorror. Welche mit etlichen Sequels versehen wurden. Dies schreit schon fast nach einer Wiederauferstehung des Ghostface. Denn Sequels und Remakes werden gerade im Horrorgenre grossgeschrieben.

Man merkt, Craven hält wenig von den hunderten von Sequels, Remakes und TorturePornHorror. Dennoch hat er schon an Remakes seiner eigenen Filme mitgearbeitet und dreht hier schon die dritte Fortsetzung der Scream Reihe. Dennoch bezieht er sich auf die mehr schwachen Sequels die alle gleich ablaufen. Oder Remakes die dem Original nie gewachsen sind. Und genau dies nimmt er sehr gekonnt auf die Schippe. Mit tollen Zitaten wird der Film noch aufgepeppt. Selten war eine Fortsetzung so gut gelungen wie Scream 4. Nach über 10 Jahren nämlich wirklich 15 Jahre nach dem Erscheinen des ersten Teils wird die Serie Fortgesetzt. Ein würdiger Nachfolger der Reihe. In meinen Augen kommt dieser Teil gerade nach Teil 1, der mir noch etwas besser gefiel als Teil 4. Aber wie heisst es so schön? „Lege dich nie mit dem Original an.“
Die Slasher Geschichte um den Ghostface-Killer steht natürlich wieder einmal im Mittelpunkt wie könnte es auch anders sein. So kommen brutale Tötungen zwangsläufig in dem Film vor. Und wer sich schon mit der Materie auskennt versucht natürlich selbst zu ermitteln wer der Mörder ist. Und die meisten werden dann am Schluss doch noch überrascht. Dies kann selten ein Horrofilm, soviele Elemte in eine Geschichte toll unterbringen. Und als Horrorfan ist es nicht nur ein Horrorfilm, sondern eine Parodie auf etliche Horrorfilme. So kommt beim Schauen gleich noch mehr spass auf.

geschrieben am 08.11.2011 um 08:48

BILDER ZUM FILM

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Scream 4

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8/10 | Wertungen: 42 | Kritiken: 6