Ip Man 2

  • Informationen zum Film
  • Ip Man 2

  • Originaltitel:
    Yip Man
    Genre:
    Action, Biographie, Geschichte
    Produktionsland:
    Hong Kong
    Produktionsjahr:
    2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Nach seinem triumphalen, zumindest ideologischen Sieg über die japanischen Invasoren flieht der berühmte Kampfsportlehrer Ip Man in das Nachkriegs-Hong Kong. Aus dem Nichts erschafft er hier mit ein wenig Hilfe seiner Bekannten eine Schule, welche später auch Legenden wie Bruce Lee unterrichten soll. Doch bis zu jenem Weltruf ist es noch ein weiter Weg, und Ip Man muss sich noch mit den finanziellen Härteproben seiner Zeit, aber auch mit kriminelle Machenschaften herumschlagen. Und als dann noch einer der Hitzköpfigsten seiner Schüler in Streitereien verwickelt wird, muss der pazifistische Meister erneut seine Fäuste sprechen lassen …

Userkritik zu Ip Man 2

Hitchcock_89
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 9/10 Punkte

Schon seit Jahrzehnten ist Donnie Yen einer der größten Actionstars Asiens, seine internationale Popularität aber hat er wohl mit keinem Film so sehr gepusht wie mit "Ip Man" - der Geschichte um den einstigen Meister von Bruce Lee. Das ist auch wenig verwunderlich, was nicht heißt, dass Yens früheren Filme damit nicht mithalten können, sondern, dass dieser einfach eine perfekte Mischung aus traditionellem und modernen Asia-Kino ist und neben den sehenswerten Kämpfen auch eine Story bietet. Nun, dementsprechend hoch waren die Erwartungen vor IP MAN 2...

Der Plot: Nach seinem triumphalen, zumindest ideologischen Sieg über die japanischen Invasoren flieht der berühmte Kampfsportlehrer Ip Man in das Nachkriegs-Hong Kong. Aus dem Nichts erschafft er hier mit ein wenig Hilfe seiner Bekannten eine Schule, welche später auch Legenden wie Bruce Lee unterrichten soll. Doch bis zu jenem Weltruf ist es noch ein weiter Weg, und Ip Man muss sich noch mit den finanziellen Härteproben seiner Zeit, aber auch mit kriminelle Machenschaften herumschlagen. Und als dann noch einer der Hitzköpfigsten seiner Schüler in Streitereien verwickelt wird, muss der pazifistische Meister erneut seine Fäuste sprechen lassen...

IP MAN 2 steht seinem Vorgänger in nichts nach und baut auf dessen Stärken weiter auf, sodass auch er zu den besten Genre-Filmen der letzten Jahre zählt, zumindest für mich. Der Film bietet wirklich toll inszenierte Kämpfe die natürlich wieder teils von Wirework getragen werden, doch das gehört in diese traditionellen Filme auch oft mit dazu. Die Fights sind wirklich spektakulär, abwechslungsreich und auch nicht unblutig, dennoch - und das macht den Film meiner Meinung nach aus - hat der Film eine unglaublich warme Ausstrahlung. Diese entsteht nicht nur aufgrund der weichen Optik, sondern auch aufgrund der Geschichte und Charaktere, denn im Vergleich zu unzähligen anderen Kampfsportfilmen reifen hier die Figuren und spielen eine ebenso tragende Rolle wie etwa gesellschaftsrelevante Themen.

Die Besetzung ist fast ausnahmslos grandios, kein Wunder bei diesem Staraufgebot von Kampfsportlegenden der letzten Jahrzehnte. Dem Gegner aus der "westlichen Welt" konnte ich nichts abgewinnen - den soll man selbstverständlich auch nicht mögen, aber für mich passte der Darsteller einfach nicht ins Gesamtkonzept, auch wenn er seinen Part gut meisterte.

IP MAN 2 ist in Musik und Aufbau ein wunderschöner, traditioneller Film mit tiefen Charakteren und spektakulären Kämpfen - nicht einfach nur ein Kampfsportfilm. Ich kann daher nur eine Empfehlung abgeben!

geschrieben am 23.10.2011 um 11:14

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Ip Man 2

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8,1/10 | Wertungen: 19 | Kritiken: 3