Terminator: Genisys

  • Informationen zum Film
  • Terminator: Genisys

  • Originaltitel:
    Terminator: Genisys
    Produktionsjahr:
    2015
    Kinostart Österreich:
    09.07.2015
    Kinostart Deutschland:
    09.07.2015
    Kinostart USA:
    01.07.2015
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Vor 30 Jahren machte Arnold Schwarzeneggers Versprechen - „I’LL BE BACK!“ – ihn als Terminator nicht nur weltberühmt, es gelang ihm damit eine Kultfigur des Actionkinos, die auf ewig und erinnerungswürdig in die Kinogeschichte einging. Und nun ist es endlich soweit – das Versprechen wird auf spektakuläre Weise eingelöst und Fans der Killermaschine können sich auf ein atemberaubendes Actionmeisterwerk freuen! Der heißersehnte Sommerblockbuster 2015 TERMINATOR: GENISYS wird der unvergleichlichen Erfolgsgeschichte der mörderischen Cyborgs garantiert ein weiteres faszinierendes und originelles Kapitel hinzufügen.

Userkritik zu Terminator: Genisys

McSeamus
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 5/10 Punkte

James Cameron sagte mal, wenn man eine fortsetzung von Terminator drehen will, braucht man eine gute Handlung. Terminator Genisys hat dies leider nur bedingt. Denn was an Hommage beginnt mit alternativer Zeitline beginnt, endet in einer schwachen Zukunft. Hier zeigen sich dann schwächen in der Handlung. Die in seifenopern Dialogen gipfeln. Eigentlich gibt es alle Highlights in der ersten hälfte des Films.

Emilia Clarke ist zwar eine moderne Sarah Connor aber nicht so Badass wie man es versucht darzustellen. Arnie ist ok, man merkt aber das es wohl zu alt ist.

Die Action ist ok. Hat man aber alles schon in Terminator Filmen gesehen. Die effekte sibd gelungen und man hält sich an die Cameron Filme und nutz auch Handgemachte Effekte.

Das 3D kann am Anfang noch überzeugen, ist aber eigentlich Egal nach der hälfte des Films.

Der interessanteste Charakter der von Matt Smith gespielt wird, bekommt zu wenig Zeit, hier hat man potenzial verschenkt.

Terminator Genisys ist kein Totaler reinfall und besser als das McG Produkt Terminator: Erlösung. Dennoch verschenkt man viel, weil man wohl alles auf eine Trilogie ausgelegt hat.

geschrieben am 25.07.2015 um 09:13

BILDER ZUM FILM

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 5,4/10 | Wertungen: 13 | Kritiken: 2