Unknown User

  • Informationen zum Film
  • Unknown User

  • Originaltitel:
    Cybernatural
    Produktionsjahr:
    2014
    Kinostart Österreich:
    16.07.2015
    Kinostart Deutschland:
    16.07.2015
    Kinostart USA:
    17.04.2015
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Der Beginn einer neuen Horror-Ära: In Universal Pictures’ Unknown User spielt sich erstmals ein gesamter Film auf dem Computer-Screen einer Teenagerin ab. In verstörenden Frameaufnahmen wird gezeigt, wie sie und ihre Freunde während ihres (Video-)Chats von einem unbekannten User gehackt, gestalked und bedroht werden.

    Grund dafür: Vor einem Jahr nahm sich eine Teenagerin das Leben, nachdem ein beschämendes Video von ihr online gestellt wurde. Genau am Jahrestag ihres Todes hackt sich nun der Unbekannte bei den ehemaligen Mitschülern ein. - Wer hat das Video gepostet? Der Unknown User sinnt auf Rache.

Userkritik zu Unknown User

McSeamus
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 6/10 Punkte

Die Grundidee des Films ist ähnlich wie bei Open Windows. Man sieht den Film so als man den Desktop des Hauptcharakters aufzeichnet. Das gibt eigentlich ganz interessante ansätze, doch Unknown User nutzt die nur selten und da auch ein iMac (iBook) genutzt, muss man sich an die eindrücke gewöhnen.

Der eigentliche Film versuch neue Wege zu gehen, ist aber nur ein Slasher/Terror Film in einem anderen gewand. So erlebt man als Zuschauer einiges mit, von versuchten Camsex bis hin zu iMessanger gespräche, man muss auch viel Lesen. Hier gibt es ein paar Gags achtet bei den Polizei Codes mal auf Code 7.

Der Film arbeitet fast ohne Jumpsscars und versucht es mit Spannung, das funktioniert auch etwas, er ist manchmal auch unfreiwillig komisch. Doch die Idee ist interessant, man erfährt auch etwas warum das ganze. Doch das böse bleibt immer unbekannt. Dennoch ist Unknown User nicht der Horrorfilm des Jahres, weil am Ende doch einiges Fehlt und man bei Nacho Vigalono hätte abschauen können, wie man so ein Film dreht.

Unknown User schafft es das man vielleicht den nächsten Videochat mit Skype mit eibem mullmigen gefühl betreibt und man lernt das Cyberbulling nicht gut ist, was man aber vorher auch schon hätte wissen sollen. Die FSK 12 ist grenzwertig, manche kurze Schockmomente können unerfahrene junge Horrorfilm schauer verstören.

geschrieben am 25.07.2015 um 09:07

BILDER ZUM FILM

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7/10 | Wertungen: 3 | Kritiken: 1

Weitere Trailer