Paul - Ein Alien auf der Flucht

  • Informationen zum Film
  • Paul - Ein Alien auf der Flucht

  • Originaltitel:
    Paul
    Genre:
    Komödie, Sci-Fi, Abenteuer
    Produktionsländer:
    USA, UK
    Produktionsjahr:
    2011
    Kinostart Österreich:
    15.04.2011
    Kinostart Deutschland:
    14.04.2011
    Kinostart USA:
    18.03.2011
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Davon haben zwei von Sci-Fi besessene englische Nerds immer geträumt: Endlich können sie im Land ihrer Träume, das nicht nur in Film und Comics immer wieder von Aliens besucht wird, den Spuren außerirdischer Reisender folgen. Doch es kommt noch toller: Paul, ein echter E.T., läuft ihnen nach seiner Flucht aus der Area 51 über den Weg. Nach über 60 Jahren Zwangsaufenthalt will Paul nur zurück zu seinem Heimatplaneten, doch zuvor lehrt der coole, entspannte Typ aus dem All seinen neuen Freunden, Spaß auf der Erde zu haben.

Userkritik zu Paul - Ein Alien auf der Flucht

Hitchcock_89
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 5/10 Punkte

Auch wenn die beiden sympathischen Briten Simon Pegg und Nick Frost schon seit langer Zeit zusammenarbeiten haben sie wohl erst mit ihrem Zombiehit "Shaun of the Dead" ihren Durchbruch geschafft. Festgehalten an Regisseur Edgar Wright folgte Jahre später das Actionpendant "Hot Fuzz" der zumindest meine hohen Erwartungen noch übertreffen konnte. Bei PAUL jedoch war er nicht mehr mit von der Partie, stattdessen nahm Greg Mottola am Regiestuhl Platz der u.a. mit "Superbad" auch schon meine Sympathien gewinnen konnte. So neugierig ich auf den neuen Film des ungleichen Duos auch war, für einen Kinobesuch reichte es nicht. Daher bin ich umso glücklicher, dass er nun für's Heimkino erhältlich ist.

Nun ja, leider musste ich feststellen, dass meine Erwartungen an den Film wohl ein wenig zu hoch angesetzt waren. Die Gagdichte ist bei weitem nicht so hoch wie man es von Pegg & Frost kennt und obendrein gibt es auch keine nennenswerten humorigen Highlights - herzhaft lachen musste im Gegensatz zu "Shaun of the Dead" und "Hot Fuzz" leider nie. Sie passen zwar gut in ihre Rollen, doch leider wird aus ihnen nicht das Letzte rausgeholt. Die Story verläuft ohne große Überraschungen, eben wie man's sich erwartet, doch so richtig faszinieren konnte mich der Film nie. Das könnte u.a. auch an der Synchronisation des Aliens Paul gelegen haben, denn ich wollte den Film erst in der dt. Synchronisation sehen und diese ist mit Bela B. von den Ärzten absolut misslungen, wie ich finde. Seth Rogen passt da im Originalton schon viel besser, rettet den Film aber auch nicht mehr.

PAUL bietet kurzlebige Nerdunterhaltung, nicht mehr und nicht weniger. Ohne große Highlights, dafür aber mit ein paar Schwächen ging der Film leider völlig belanglos an mir vorbei. Man kann ihn sich zwar durchaus mal ansehen, doch wer die Vorgängerfilme der eiden Hauptdarsteller kennt, wird hier enttäuscht sein. SciFi-Fans sind bei "Fanboys" wohl weit besser aufgehoben.

5,5/10

geschrieben am 23.08.2011 um 08:01

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Paul

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 6,7/10 | Wertungen: 45 | Kritiken: 3

Weitere Trailer