Black Butler

  • Informationen zum Film
  • Black Butler

  • Originaltitel:
    Kuro shitsuji
    Produktionsjahr:
    2013
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Im Jahr 2020 ist die Welt in die westlichen und östlichen Nationen gespalten. Während die westliche Welt durch die skrupellose Königin regiert wird, versucht die junge Shiori das Erbe ihrer vor 10 Jahren ermordeten Eltern anzutreten. Als Waise der aristokratischen Familie, muss sie sich als Mann ausgeben um an die Macht zurück zu können. Auf ihrem Rachefeldzug gegen die Mörder ihrer Eltern bekommt sie Unterstützung von dem Dämon Sebastien Michaels, dem BLACK BUTLER. Nur er kennt ihr Geheimnis. Doch seine Hilfe ist nicht umsonst. Als Preis musste sie ihm ihre Seele verkaufen.

Userkritik zu Black Butler

McSeamus
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 8/10 Punkte

Black Butler gehört zu den beliebsten Mangas der Welt, was vor allem an dem dämonischen Butler Sebastian liegt. In der Live Action Version des Mangas darf dieser natürlich nicht fehlen und gehört zu dem was aus der Manga vorlage an Charaktere überig geblieben ist, einzig die Haushälterin ist auch noch dabei. Doch es gibt kein Cil Phantomhive mehr. Das ganze spielt in der Zukunft und fühlt sich dennoch immer noch sehr nach dem Original an.


Es ist schon erstaunlich, wie bekannt alles einem Vorkommt bei Black Butler, man muss sich wirklich mühe gegeben haben und wirklich gut an alles gedacht. Auch wenn alles irgendwie etwas anders ist, so gibt es immer wieder momente wo man sagt, das hab ich doch so ähnlich im Manga gelesen. Doch es ist anders, manche Wendung ist zwar gleich und so überrascht im Finale vielleicht nur eine von drei wendungen wenn man den Manga kennt und die Storyline die hier als vorlage gedient hat. Doch das macht auch dem reiz aus.

Die Schauspieler sind auch überzeugend. Vor allem Hiro Mizushima als Sebastian ist wirklich gut besetzt und Ayame Gôriki als neuer junger Herr der eigentlich keiner ist, was hier auch zur Story gehört. Doch sie muss nur etwas gut aussehen und das Rätsel lösen, die Figur ist zwar kein Cil aber dennoch sympathisch und voller zweifel.

Black Butler ist ein guter Live Action Film der zeigt das man in Japan die Vorlage mehr respektiert auch wenn man vieles ändert, erkennt man am Ende doch die Vorlage immer noch. Vielleicht gibt es bald noch mehr Filme...

geschrieben am 28.08.2014 um 10:58

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8/10 | Wertungen: 1 | Kritiken: 1