Die Schlange im Schatten des Adlers

Userkritik zu Die Schlange im Schatten des Adlers

Hitchcock_89
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 10/10 Punkte

Seitdem ich mich für Filme interessiere bin ich eigentlich von Jackie Chan und seinen Filmen. Lange waren mir allerdings nur seine aktuellen Filme bekannt, so lernte ich als erstes einige seiner US-Produktionen (u.a. "Rush Hour", Mr. Nice Guy") kennen. Sobald ich damit aber durch war wuchs mein Interesse für seine HK-Filme das sich schnell zu einer Leidenschaft entwickelt hat. Seitdem sind einige Jahre vergangen und einige Filme in meine Sammlung gewandert, DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS ( 1978 ) ist einer davon. Der im Vergleich zu den unschlagbaren ersten beiden "Police Story"-Filmen eher traditionell aufgebaut ist - und ohne Zweifel handelt es sich hierbei um einen asiatischen Klassiker der 70er Jahre!

Nach einem gnadenlosen Angriff wird der schwer verwundete alte Shaolin-Rebell Pai von dem Küchenjungen einer Kung Fu Schule gefunden. Mehr tot als lebend wird Pai von dem Jungen versteckt und gesund gepflegt. Als Zeichen seiner Dankbarkeit lehrt Pai ihn die hohe Kunst des Shaolin-Kung Fu. Der einst verhöhnte Prügelknabe wandelt sich zu einem Superfighter. Die geniale Kampftechnik des Jungen bleibt auch von der Obrigkeit nicht unbemerkt. Schnell finden sie heraus, dass der Junge nur von dem König der Rebellen , dem alten Pai, gelernt haben kann. Über den ahnungslosen Jungen gelangen sie an Pai und locken ihn in einen heimtückischen Hinterhalt...

DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS ist für mich selbst nach dem fünften oder sechsten Mal einer von Jackie Chan's aller besten Filme, ein Klassiker des asiatischen Kampfsportfilms, insbesondere der Kung Fu-Schule-Streifen. Die Geschichte ist einfach aber sehr schön. Ein sehr schöner Film der von einer Freundschaft erzählt der auch zwei Generationen Unterschied nichts anhaben können. Es wird nicht sinnlos drauf los gekämpft, alles hat seinen Sinn. Denn auch die so schlicht gehaltene Geschichte bietet ausreichend Platz für tolle Charaktere. Diese sind zwar fast ausnahmslos überzeichnet, aber genau das macht den Charme dieses Films bzw. dieser Filme aus. Der Film ist zum Brüllen komisch und das sowohl aufgrund von Situationskomik als auch dank einiger Sprüche die mir immer wieder fast Tränen in die Augen treiben.

Neben dem Humor, dem Charme und der schönen Geschichte über Freundschaft bietet der Film auch richtig spektakuläre Fights und tolle, sehr lange Choreographien. Wie verspielt man diese inszeniert hat habe ich selten in solch einer Form gesehen. Womit auch immer man sich behilft oder trainiert, Ideen sind das letzte an dem es dem Film mangelt. Ob mit Reisschüsseln, Putzlappen, Hocker, Eier oder Hand & Fuß - alles was nur in Frage kommt wird zum Training eingesetzt. Diese Sequenz bieten aber nicht nur Witz, sondern auch atemberaubende Bewegungsabläufe und eine kultige Musik im Hintergrund. Kaum einen Film von Jackie sehe ich mir so gern an wie diesen hier!

DIE SCHLANGE IM SCHATTEN DES ADLERS würde ich unter den Top 3 (oder zumindest Top 5) aller Filme von Jackie Chan sehen. Ein Kultfilm mit viel Herz und Humor, Pflicht für jeden der keine Abneigung gegen asiatische Filme hat.

9,5/10 Reisschalen

geschrieben am 20.08.2011 um 09:34

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7,3/10 | Wertungen: 6 | Kritiken: 1