Freakshow - Circus of Horror

  • Informationen zum Film
  • Freakshow - Circus of Horror

  • Originaltitel:
    Freakshow
    Genre:
    Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2007
    Kinostart USA:
    30.01.2007
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Eine Gruppe Krimineller sucht Unterschlupf bei einem Wanderzirkus. Die Eintrittsgelder interessieren sie jedoch mehr als ihr Security-Job. Gangmitglied Lucy hat derweil ganz andere Pläne. Sie verführt den Zirkusbesitzer und heiratet ihn, um an sein Vermögen zu kommen. Frei nach dem Motto „Gestorben wird immer“ geht Lucy zielstrebig an die Arbeit. Als der Jüngste der „Freaks“ ihre Pläne durchschaut, bringt sie ihn zum Schweigen. Die restlichen „Freaks“ schwören Rache und niemand, schon gar nicht Lucy, ist noch sicher…

Userkritik zu Freakshow - Circus of Horror

Seelenvampir
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 2/10 Punkte

Inhalt:

Eine Gruppe Krimineller sucht Unterschlupf bei einem Wanderzirkus. Die Eintrittsgelder interessieren sie jedoch mehr als ihr Security Job. Gangmitglied Lucy hat derweilen ganz andere Pläne. Sie verführt den Zirkusbesitzer und heiratet ihn, um an sein Vermögen zu kommen. Frei nach dem Motto “Gestorben wird immer” geht Lucy zielstrebig an die Arbeit. Als der jüngste der Freaks ihre Pläne durchschaut, bringt sie ihn zum Schweigen. Die restlichen Freaks schwören Rache und niemand, schon gar nicht Lucy, sind in Sicherheit!


Kritik:

Oh man...ich sag nur „The Asylum“... :-(
Auf dem Cover der Special Collector's Edition steht der Satz:
„In der Tradition von Tod Browning's Freaks“
Dieser Satz ist einfach nur lächerlich...
Diese Gurke hat nichts, aber auch gar nichts mit dem genialen „Freaks“ von 1932 gemein!
Wer das Original kennt, sollte sich diesen Schwachsinn nicht ansehen. Die Enttäuschung wäre einfach zu groß.

Bis auf die letzten 10 Minuten (der Punkt meiner Bewertung bezieht sich darauf!), wo es einige wirklich gute Szenen zu sehen bekommt, herrscht nur gähnende Langeweile. Wobei die Langeweile noch nicht das größte Übel ist...
Der Streifen ist einfach unsagbar schlecht gemacht, total dümmlich und in allen Punkten auf unterstem Niveau.
Nur ein Beispiel: Es handelt sich ja um einen Zirkus, bzw. eben um eine Freakshow. Im gesamten Film gibt es nicht eine einzige Szene aus einer Aufführung dieser Show zu sehen. Es wird nur unterirdisch dämlich gequatscht und eine schlechte „Story“ konstruiert.
Die Musik geht einem nach spätestens der Hälfte des Films furchtbar auf die Nerven. Man versucht nämlich, mit Musik aus der Zeit so um 1900 etwas Atmosphäre zu schaffen. Leider misslingt dies aber völlig, weil sich das ständig widerholende Gedudel als extrem penetrant und nervig erweist.

Wer „Freaks“ kennt, der weiß, daß Tod Browning aus seinen Charakteren richtige Persönlichkeiten machte, die eine echte Ausstrahlung hatten und wirklich der Mittelpunkt des Films waren.
Bei „Freakshow“ ist davon fast nichts zu spüren. Die Darsteller, die im wahren Leben wohl starke Persönlichkeiten sind, verkommen hier nur zu Statisten, die für die letzten 10 Minuten gebraucht werden.

Nein...dieses Machwerk ist eine einzige Katastrophe.
Mehr kann und will ich auch gar nicht sagen.


Fazit:

Selbst für „The Asylum“ Verhältnisse unterirdisch schlecht.
Einen Punkt für die letzten 10 Minuten und 0,5 Punkte für die behinderten Darsteller, die ja nichts dafür können, daß man ihnen keine Chance gab, mehr zu zeigen!

1,5/10 Punkte

geschrieben am 09.02.2014 um 15:06

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Freakshow

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 5,3/10 | Wertungen: 4 | Kritiken: 1