Kick-Ass

  • Informationen zum Film
  • Kick-Ass

  • Originaltitel:
    Kick-Ass
    Genre:
    Komödie, Action, Abenteuer
    Produktionsländer:
    USA, UK
    Produktionsjahr:
    2010
    Kinostart Österreich:
    23.04.2010
    Kinostart Deutschland:
    22.04.2010
    Kinostart USA:
    16.04.2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Dave Lizewski ist einer jener Jugendlichen, die in ihrer Schule kaum wahrgenommen werden. Weder bei den Sportskanonen, noch beim weiblichen Geschlecht kann der sympathische Brillenträger punkten. Lediglich zwei oder drei Kumpel wissen seine Vorzüge zu schätzen. Einer seiner positiven Eigenschaften ist, dass ihm das Böse widerstrebt. Er kann einfach nicht mit ansehen wie Kriminelle scheinbar ungehindert machen können was sie wollen. Und das ohne jegliche Konsequenzen zu befürchten. Wie schön wäre es wenn er die Fähigkeiten von seinen geliebten Komikhelden übernehmen könnte. Als er eines Tages wieder einmal von Gleichaltrigen ausgeraubt wird, beschließt er etwas dagegen zu unternehmen. Er kauft sich ein Kostüm samt Maske, legt ein oder zwei Trainingsstunden ein, und legt sich als KICK - ASS auf die Lauer. Doch die erste Konfrontation mit zwei fiesen Gangstern gestaltet sich nicht gerade erfolgreich. Schnell kassiert er schwerste Verletzungen und wird zudem von einem Auto überfahren. Doch die Intensivstation, in die er nach seinem allerersten Einsatz gebracht wurde, kann Dave nicht umstimmen. Schon bald wird er wieder auf die Straße gehen um für die Gerechtigkeit zu kämpfen. Und schon in naher Zukunft wird er als absoluter und unwiderstehlicher Held in aller Munde sein. So stellt sich der mutige, aber scheinbar nicht ganz schlaue Junge, seine weiteren Jahre vor.

Userkritik zu Kick-Ass

Hitchcock_89
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 9/10 Punkte

Nichts ahnend hab ich mich auf die positiven Kritiken verlassen als ich beschlossen habe mir den Film im Kino anzusehen. Der Trailer gefiel mir und aus der Story konnte man was machen, also gab ich dem Film mal eine Chance. Aber was ich dann zu sehen kam entsprach ganz und gar nicht meinen Erwartungen...

...mittlerweile hab ich den Film schon mehr als 5 Mal gesehen und er verliert einfach nichts an seiner Klasse!

Schon die grandiose Anfangssequenz zur Vorstellung des Antihelden ist absolut grandios und zeigt, wie wichtig ein guter Einstieg für einen Film sein kann. Der Anfang des Films fiel so aus, dass man sich mit dem Hauptcharakter sehr schnell identifizieren konnte und auch sein Handeln nachvollziehen konnte. Wer hat sich noch nicht gefragt wie's wäre ein Superheld zu sein und im Auftrag der Gerechtigkeit Verbrecher zu bekämpfen?! - auch wenn man keine Superkräfte hat. Das Thema Zivilcourage wird in KICK-ASS also sehr groß geschrieben und sorgt nicht nur für eine ernste, sondern auch gute Storyline die eine Schwäche der heutigen Gesellschaft verdeutlicht. Auch die Tatsache, dass Dave alias Kick-Ass bei seinem ersten Kampf gegen das Böse gleich ordentlich einstecken muss und krankenhausreif geprügelt wird macht ihn zugänglicher für den Zuschauer. Um das Ganze allerdings nicht zu dramatisch ausfallen zu lassen hat man aufbrausenden Witz in die Sache gebracht, der sich auch nicht davor scheut neues Terrain zu betreten.

Für die Überraschung schlechthin sorgt bei KICK-ASS aber mit Sicherheit die kleine Chloe Moretz, die Hitgirl - die Tochter von Big Daddy (Nicholas Cage) - mimt. Schon in ihrer ersten Szene wird klar, dass sie kein Mädchen ist wie man es vermuten würde. Doch in ihrem ersten Kampfeinsatz, in dem sie Kick-Ass zur Hilfe kommt, haut einfach rein. Eine Bande von Kriminellen wird derart auseinander genommen, wie man es im Vorhinein niemals erwartet hätte und so sicher auch noch nie gesehen hat. Leute werden durchbohrt und Körperteile abgetrennt - ein Mädchen mit derartigen Fähigkeiten durfte man so noch nie auf der Leinwand sehen. Auch die musikalische Untermalung sorgt hier für einen gewissen Touch, denn der rockige Sound hat durchaus etwas kindliches was das Ganze verspielter wirken lässt. Der Soundtrack im Allgemeinen ist übrigens positiv hervorzuheben, wirklich klasse in Szene gesetzt und einzigartig!

Der Film überzeugt auf ganzer Linie und unterhält 2 Stunden ohne auch nur einen kurzen Durchhänger:

Die Charaktere: Klasse - die muss man einfach mögen!
Die Action: Außergewöhnlich und ansehnlich - sehr blutig inszeniert und vor allem wenn das kleine Hit Girl zur Sache geht unglaublich!
Der Inhalt: Keine 0815-Story die Mittel zum Zweck ist, sondern ein schön durchdachter, ernst zu nehmender Film!

Der Film ist einfach mit keinem anderen zu vergleichen, da man ein derartiges Werk noch nicht sehen durfte. Auch auf den zugrunde liegenden Comic wird eingegangen, der Übergang zwischen Comic und Realfilm ist zwar nur einmal wirklich zu sehen, da aber schön in Szene gesetzt. Empfehlenswert ist hier die Bluray, denn einerseits ist die Qualität nahe der Referenz und andererseits ist das fast 2-stündige Making Of wirklich zu empfehlen!

9/10 Arschtritte

geschrieben am 17.08.2011 um 10:18

BILDER ZUM FILM

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Kick-Ass

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8,5/10 | Wertungen: 31 | Kritiken: 1