Fast & Furious: Five

  • Informationen zum Film
  • Fast & Furious: Five

  • Originaltitel:
    Fast Five
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2011
    Kinostart Österreich:
    29.04.2011
    Kinostart Deutschland:
    28.04.2011
    Kinostart USA:
    29.04.2011
  • Inhalt
  • Inhalt:
    In „Fast & Furious Five” führen Vin Diesel und Paul Walker die All-Stars aus allen Kapiteln der explosiven und rasanten "Fast & Furious"-Reihe an. Im neuen Teil schlägt sich Ex-Cop Brian O'Conner (Paul Walker) mit dem Ex-Häftling Dom Toretto (Vin Diesel) auf die Seite jenseits des Gesetzes.

    Nachdem Brian und Mia Toretto (Jordana Brewster) Dom aus der Gefangenschaft befreit haben, müssen sie auf ihrer Flucht vor den Behörden viele Landesgrenzen überqueren. In Rio de Janeiro stehen sie erneut mit dem Rücken zur Wand und sind gezwungen, ein letztes Ding zu drehen – denn nur so können sie die langersehnte Freiheit erlangen. Während sie ein Elite-Team der besten Racer zusammenstellen, wird ihnen eines klar: Um ein für alle Mal aussteigen zu können, müssen sie sich einem korrupten Unternehmer stellen, der nichts mehr will, als sie tot zu sehen. Er ist allerdings nicht der Einzige, der hinter ihnen her ist. Dem kompromisslosen Federal Agent Luke Hobbs (Dwayne Johnson) entkommt niemand.

    Als er auf Dom und Brian angesetzt wird, geht er mit seiner Spezialeinheit in die Offensive. Während seine Männer durch Brasilien jagen, merkt Hobbs bald, dass die Grenze zwischen Gut und Böse verschwimmt. So bleibt ihm nur noch sein Instinkt, um seine Beute in die Falle zu locken... bevor ihm jemand anderes zuvorkommt. Neben den wiederkehrenden "F&F"-Helden Jordana Brewster, Chris „Ludacris” Bridges, Tyrese Gibson, Sung Kang, Gal Gadot, Matt Schulze, Tego Calderon und Don Omar wird Dwayne "The Rock" Johnson den Adrenalinspiegel auf ein neues Level anheben.

Userkritik zu Fast & Furious: Five

Grandmaster-C
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 9/10 Punkte

*Text enthält Spoiler*

Habe mir den Film gestern Abend anläßlich des Blu-ray Kaufs mal wieder angesehen. Und dabei wurde mir wieder klar warum der fünfte (zusammen mit dem ersten) mein Lieblingsteil der Reihe ist. Hat man es mit Teil 4 geschafft die Reihe wieder in die richtige Spur zu bringen, setzt der fünfte in jeder Hinsicht nochmal gewaltig einen oben drauf: Denn was hier für eine gelungene Mischung aus Action, sympathischen Darstellern und kleinen Witzen zwischendurch aufgefahren wird ist aller Ehren wert.

Alleine die Besetzung ist einfach nur großartig, umfasst sie doch Figuren aus allen vorherigen Teilen:

Dominic Toretto (Vin Diesel), Brian O'Conner (Paul Walker), Mia Toretto (Jordana Brewster) und Vince (Matt Schulze) sind seit dem ersten Teil bekannt, hinzu kommen Roman Pearce (Tyrese Gibson) und Tej Parker (Chris 'Ludacris' Bridges) aus dem zweiten Teil, sowie Han Lue (Sung Kang) aus dem dritten Teil Tokyo Drift. Gisele Harabo (Gal Gadot), Tego Leo (Tego Calderon), Rico Santos (Don Omar) stammen aus der vierten Episode. Komplettiert wird diese Besetzung dann mit dem u.a. aus der dritten 24 Staffel bekannten Joaquim de Almeida (als Hernan Reyes) und Dwayne "The Rock" Johnson (als Luke Hobbs).
Alleine wie die Rollen untereinander agieren, ist ein wahre Freude, was da alles an witzigen Sprüchen und Sticheleien zusammen kommt: Tego und Rico streiten sich laufend, Tej und Roman ziehen sich gegenseitig auf, wobei letzterer wohl die witzigsten Sprüche hinlegt. Es macht einfach Riesenspaß diesem ganzen Ensemble zuzusehen. Gerade Joaquim de Almeida und Dwayne "The Rock" Johnson muß man eine Extra-Lob aussprechen, spielen beide ihre Rollen doch äußerst überzeugend.

Aber auch action-technisch kracht es so richtig: Sei es der Zweikampf zwischen Dom (Vin Diesel) und Luke Hobbs (Dwayne "The Rock" Johnson) welcher verdammt intensiv geführt wird oder aber auch der Angriff von Reyes Leuten auf Lukes Fahrzeugkolonne, besonders die fast lautlose Zeitlupensequenz ist wirklich sehr bildgewaltig inszeniert. Aber das ist alles noch gar nichts gegen das was da am Ende bei der "Tresorflucht" abgeht. Logik sollte man hierbei allerdings nicht erwarten was das Thema "Fliehkräfte" angeht. Aber das ist auch egal denn was bei dieser Sequenz für eine Materialschlacht abgezogen wird, lässt einem den Mund offen stehen, da werden ganze Gebäude plattgemacht und gefühlte 200 Autos geschrottet.

Hat man sich im vierten Teil schon deutlich von der bisherigen "Rennen und Tuning" Thematik entfernt, ist im fünften Teil davon eigentlich gar nichts mehr zu sehen. Hier bekommt man als Zuschauer einen richtigen Actionstreifen serviert, bei dem die Autos nur noch Mittel zum Zweck sind.

Obwohl der Film locker über zwei Stunden dauert, vergeht die Zeit wie im Flug, es kommt keinerlei Langeweile auf. Während des Abspanns gab es dann noch zwei weitere Rückkehrer zu sehen, inklusive einem doch story-technischen Schocker, welcher schon mal Teil 6 einleitet. Und auch wenn mir die Trailer zu Teil 6 sehr zusagen, muß es dieser Teil erst mal schaffen den fünften zu toppen, denn dieser hat einen neuen Maßstab innerhalb der Reihe gesetzt.

9/10

geschrieben am 02.03.2013 um 14:11

BILDER ZUM FILM

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Fast Five

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7,7/10 | Wertungen: 46 | Kritiken: 4