American Werewolf

  • Informationen zum Film
  • American Werewolf

  • Originaltitel:
    An American Werewolf in London
    Genre:
    Fantasy, Horror
    Produktionsländer:
    USA, UK
    Produktionsjahr:
    1981
    Kinostart Deutschland:
    29.04.1982
    Kinostart USA:
    21.08.1981
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Zwei amerikanische Studenten, David Kessler und Jack Goodman, begeben sich als Rucksacktouristen auf eine dreimonatige Reise durch Europa. Als sie durch eine einsame englische Gegend wandern, geben ihnen ein paar Einheimische einen merkwürdig eindringlichen Rat: "Bleibt auf der Straße, haltet euch vom Moor fern" und "Hütet euch vor dem Mond". Die jungen Männer ziehen los in die Dunkelheit und hören bald ein schreckliches Heulen über dem Moor. Sie bemerken nicht, dass sie von einem geheimnisvollen Ungeheuer verfolgt werden, das nach ihrem Blut dürstet. Alle, die von diesem Wesen getötet werden sind auf ewig dazu verdammt, als Zombies die Erde zu durchstreifen. Wer ihm aber entkommt, auf den wartet ein anderes Schicksal...

Userkritik zu American Werewolf

McSeamus
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 8/10 Punkte

Werwolf Filme gibt es auch ein paar, zwar nicht soviele wie Vampire, doch auch der Mythos des Menschen der bei Vollmond zum Wolf wird, fasziniert die Menschen seit Jahrhunderten. So ist es nicht verwunderlich das es auch in den 80ern ein Werwolf Film zum Kult wurde „American Werewolf“. Der Film beginnt ruhig mit eine langen Aufnahmen. Dann lernen wir die Hauptcharaktere kennen und sie gehen in einem Pub irgendwo auf dem Land in England. Doch das trügt natürlich alles in der Nacht werden sie angegriffen und einer stirbt. Doch was war es? War es wirklich ein Werwolf? Diese frage wird erst nach einer Stune beantwortet. Also bleiben nur noch Knapp 30 Minuten. Der Film nimmt sich also viel Zeit bis es los geht mit dem Werwolf Thema, was Ich gut finde.

Die Effekte der Verwandlung wirken auch Heute noch perfekt, es sieht Gut und auch wirklich Schmerzhaft aus wenn sich jemand in einem Werwolf verwandelt. Der Film lebt auch von seinem Schwarzen Humor, der ab und an durchscheint. Wenn die Hauptperson von den Geistern Heimgesucht wird der Menschen die er getötet hat und die von seinem besten Freund. Diese wollen das er stirbt damit er erlöst wird, so geben sie ihn auch schon mal selbstmord Tips.

„American Werewolf“ ist ein klasse Film, er unterhält prächtig und die Effekte wirken immer noch Gut.

geschrieben am 28.07.2011 um 20:43

BILDER ZUM FILM

American Werewolfamerican-werewolf-poster

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

american-werewolf-poster

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8,1/10 | Wertungen: 20 | Kritiken: 2