Sleepy Hollow

  • Informationen zum Film
  • Sleepy Hollow

  • Originaltitel:
    Sleepy Hollow
    Genre:
    Thriller, Mystery, Horror
    Produktionsländer:
    USA, Deutschland
    Produktionsjahr:
    1999
    Kinostart Deutschland:
    24.02.2000
    Kinostart USA:
    19.11.1999
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Ichabod Crane (Johnny Depp) ist Polizist in New York 1799. Er wird in die Kleinstadt Sleepy Hollow geschickt, um die hier geschehenen Morde aufzuklären. Die Einwohner des kleinen Städtchens glauben, der Täter sei ein kopfloser Reiter, der aus seinem Grab auferstanden ist. Der rational denkende Crain verwirft diese Mutmaßung zunächst als Hirngespinst - doch er wird bald eines besseren belehrt werden...

Userkritik zu Sleepy Hollow

hudeley
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 10/10 Punkte

Sleepy Hollow

Im kleinen Städtchen Sleepy Hollow geht 1799 die nackte Angst um: Drei Leichen wurden bereits gefunden, allesamt ohne Kopf. Der Geist eines furchtbaren Reiters, so raunt man sich zu, soll es sein, der da seine blutige Ernte einfährt. Aus New York wird Ichabod Crane geschickt, um die bestialischen Verbrechen aufzuklären. Crane verwirft die abergläubischen Vermutungen als dummes Geschwätz: Es muss eine plausible Erklärung für die Morde geben. Doch wenig später wird sein Glaube an die Vernunft auf eine grauenhafte Probe gestellt - und für immer erschüttert ... ofdb.de

Filme dieser Klasse rechtfertigen in meinen Augen das gesamte Horrorgenre. Hier passt von vorne bis hinten einfach Alles! Zum einen liegt das an den wahnsinng guten Darstellern - über Depp brauche ich an der Stelle eh nicht schwärmen - und an der super Regie von Tim Burton.
Hier sieht man wieder den Unterschied zwischen lieblosen Regiearbeiten und solchen, bei denen Leute dahinterstanden, die sich was dabei gedacht haben. Dieses kleine Dörfchen ist perfekt in Szene gesetzt und versprüht einen derartigen atmosphärischen Charme, dass ich jetzt, wo ich diese Review schreibe, schon wieder Bock auf den Film habe. Die Charaktere sind skurril aber nie überzeichnet oder irgendwie slapstickhaft und irgendwie stimmt einfach alles. Ich weiß, dass ich das schon geschrieben habe, aber dieser Streifen ist in meinen Augen ein absoluter Vorzeigefilm.
Die Story wird rasant aber nicht überhetzt erzählt, die Laufzeit wurde perfekt genutzt (und hätte wegen mir noch 2 Stunden länger gehen können) und dieses Märchenhafte, was typisch für Burton ist, stört selbst mich als Horrofan nicht, da es einfach perfekt in die Geschichte implementiert wurde.
Der kopflose Reiter hätte dann doch etwas furchterregender sein können, denn ich habe mal wieder feststellen müssen, dass der Film immer dann noch spannender ist, wenn der Reiter nicht auftaucht. Es soll jetzt nicht heißen, dass das Auftauchen des Reiters Langeweile und Lächerlichkeit verbreitet, aber etwas mehr Boshaftigkeit hätte den geneigten Horrofan nicht gestört (wobei man nicht vergessen darf, dass "Sleepy Hollow" kein reinrassiger Horrorshocker ist).

Trotzdem ist auch das kein wirklicher Minuspunkt. "Sleepy Hollow" gehört zu den besten Filmen, die ich je gesehen habe und zweimal im Jahr rotiert dieser Film auf jedenfall in meinem Player. Ein absolutes Meisterwerk!

10/10

geschrieben am 22.01.2013 um 18:38

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8,4/10 | Wertungen: 20 | Kritiken: 2