Final Destination 4

  • Informationen zum Film
  • Final Destination 4

  • Originaltitel:
    The Final Destination
    Genre:
    Thriller, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2009
    Kinostart Österreich:
    03.09.2009
    Kinostart Deutschland:
    03.09.2009
    Kinostart USA:
    28.08.2009
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Eigentlich wollte Nick O’Bannon (Bobby Campo) nur einen spannenden Tag beim Autorennen erleben – doch plötzlich durchzuckt ihn die schreckliche Vision bizarrer Ereignisse, die auf der Piste zu einer Massenkarambolage führen: Brennende Wrackteile schlagen in der Tribüne ein und bringen sie zum Einsturz – Nicks Freunde finden dabei einen grausigen Tod. Als Nick aus diesem furchtbaren Albtraum erwacht, versucht er seine Freundin Lori (Shantel VanSanten) und ihre Freunde Janet (Haley Webb) und Hunt (Nick Zano) hektisch davon zu überzeugen, die Tribüne sofort zu verlassen … und tatsächlich verwandelt sich Nicks entsetzliche Vision Sekunden nach ihrer Flucht in eine reale Katastrophe.

    Die Gruppe glaubt dem Tod entkommen zu sein und feiert ihr neu gewonnenes Leben. Doch für Nick und Lori ist dies leider erst der Anfang: Wieder hat er Visionen von kommenden Ereignissen – bald sterben die Überlebenden des Unglücks einer nach dem anderen auf zunehmend schaurige Art. Nick muss den Tod ein für alle Mal überlisten – bevor ihn dasselbe Schicksal ereilt.

    Die neueste Fortsetzung der äußerst beliebten „Final Destination“-Filmserie wird erstmals in 3D gedreht, um den Fans auf diesem atemlosen Horrortrip buchstäblich den Magen umzudrehen – in allen drei Dimensionen.

Userkritik zu Final Destination 4

Hitchcock_89
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 7/10 Punkte

Die "Final Destination"-Reihe mag man oder eben nicht, dazwischen gibt es nicht allzu viel. Für die einen ist es hirnloses Gemetzel ohne Inhalt, für die anderen ist es immer wieder ein Spaß die Kreativität der Macher zu erleben - ich gehöre definitiv zu Letzteren. Klar, es braucht nicht viel mehr als ein paar gute Ideen um zu töten bzw. um's Leben zu kommen und ein gewisses Budget um das Ganze realisieren zu können. Mehr als das ist diese Filmreihe auch nicht, aber sie gibt auch nicht vor mehr zu sein. Die Kills sind einzigartig und sehr einfallsreich, das zeichnet die Reihe seit jeher aus und auch Teil 4 kann hier zweifelsohne mithalten.

"Natürlich" musste man sich etwas Neues einfallen lassen um das Publikum bei Laune zu halten, da lag natürlich nichts näher als kurzerhand auf den 3D-Zug aufzuspringen. Ob das gut oder schlecht war muss jeder für sich selbst entscheiden, doch nur so war es wohl möglich auch einen weiteren Teil zu drehen der ja demnächst in unseren Kinos zu sehen sein wird. Natürlich hat man die wesentlichen Szenen in FINAL DESTINATION 4 auf 3D getrimmt, das fällt auch in der 2D-Fassung des Films sofort auf. Etwas Neues wird dabei definitiv geboten, das allerdings ist Geschmackssache. Ich selbst mochte die Effekte, auch wenn sie technisch vielleicht nicht auf allerhöchstem Niveau sein mochten. Sie machen Spaß, sind äußerst brutal und sorgen schlichtweg für gute Unterhaltung.

Natürlich revolutioniert der Film das Genre nicht, auch wenn er die Reihe mit dem 3D-Effekt auf eine neue Ebene versetzt. Die Jungdarsteller kennt man wie üblich kaum aus anderen Filmen und sind wohl erst am Start ihrer Karriere und die Story unterscheidet sich kaum von jener der Vorgänger, aber der Film unterhält kurzweilig aufgrund seiner harten und außergewöhnlichen Kills und passt somit gut in die Reihe und setzt sie ihr entsprechend fort. Kein Meisterwerk, aber gute und kurzlebige Hochglanzunterhaltung.

geschrieben am 21.08.2011 um 19:07

BILDER ZUM FILM

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Final Destination 4

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 6,4/10 | Wertungen: 40 | Kritiken: 1