Black Swan

  • Informationen zum Film
  • Black Swan

  • Originaltitel:
    Black Swan
    Genre:
    Thriller, Mystery, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2010
    Kinostart Österreich:
    21.01.2011
    Kinostart Deutschland:
    20.01.2011
    Kinostart USA:
    17.12.2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Für die ehrgeizige Ballerina Nina (Oscar®-Preisträgerin Natalie Portman) wird ein Traum wahr, als sie die Hauptrolle in „Schwanensee“ ergattert. Diese Doppelrolle entwickelt sich für sie jedoch zum Albtraum: Während sie die Unschuld des weißen Schwans perfekt verkörpert, stößt sie als verruchter schwarzer Schwan an ihre prüden Grenzen. Angetrieben vom Ballettdirektor Thomas (Vincent Cassel) und bedrängt von ihrer Rivalin Lily (Mila Kunis), entdeckt Nina ihre dunkle Seite, die bald immer mehr Besitz von ihr ergreift und sie an die Grenze zwischen Wahn und Wirklichkeit bringt.

Userkritik zu Black Swan

roother
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 8/10 Punkte

Nina lebt für das Ballett und als die Company, in deren Ensemble sie tanzt , zum Saisonauftakt eine Neuinterpretation von Schwanensee inszeniert, ist sie natürlich Feuer und Flamme. Sie hat nur ein Ziel: die Schwanenkönigin zu werden. Und um dieses Ziel zu erreichen, übt sie verbissen und verbringt mit vollstem Körpereinsatz jede freie Minute im Tanzsaal. Sie ist besessen von der Idee nach purer Perfektion, wie besessen sie ist, merkt sie jedoch viel zu spät…

Meine Kritik:

Welche Lobeshymnen hat man nicht im Vorfeld von Black Swan vernommen: DER Film des Jahres, ein Meisterwerk, Portman mit einer Jahrhundertperformance.

Ich will mich hierbei jedoch nur mit Einschränkungen anschließen, den Black Swan ist nicht das erwartete Meisterwerk.

Was voll und ganz überzeigt ist die Inszenierung – und diese ist in der Tat meisterlich. Von der ersten bis zur letzten Minute baut Aronofsky eine bedrohliche Stimmung auf, die sich im Finale in einem Albtraum aus Wahn und Realität entläd.

Nina ist so verbissen in ihrer Vorstellung von Perfektion, dass sie ihre Identität immer mehr verliert und sich einer Scheinwelt hingibt. Natürlich verwendet Aronofsky hier das Symbol des schwarzen und weißen Schwanes. Die Farben Schwarz und Weiß nehmen in Black Swan eine bedeutsame Rolle ein, den sie symbolisieren Ninas Veränderung.

Die effektvoll eingestreuten Wahnmomente wirken sehr intensiv und schockierend –zuerst dezent (in der U-Bahn, im Schatten), dann mit voller Wucht im Finale.

Die Schauspieler machen ihre Sache einfach sensationell. Allen voran natürlich Natalie Portman, die in der Rolle der Nina eine faszinierende und gleichzeitig erschreckende Performance abliefert.

Warum jedoch kein Meisterwerk?

So sehr mich auch die Inszenierung gefesselt hat, die Story konnte es leider nicht. Mir war schon nach 30 Minuten klar, wie das ganze endet und ab diesem Zeitpunkt lieferte mir die Handlung nichts fesselndes mehr.
Ständig sieht man Lillie mit Ninas Gesichtszügen, das Spiel von Schwarz und Weiß war so offensichtlich, dass jeglicher Raum für weitere Interpretation fehlte.

Eine grandiose Inszenierung reicht einfach nicht, um zu 100% zu begeistern, mir fehlte für eine TOP-Wertung einfach der letzte Pfiff. Leider konnte mich die Handlng einfach nicht fesseln.

Deshalb :


8 / 10

geschrieben am 27.07.2011 um 23:58

BILDER ZUM FILM

BildBild

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Black Swan

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8,7/10 | Wertungen: 29 | Kritiken: 5

Weitere Trailer