Freddy's New Nightmare

  • Informationen zum Film
  • Freddy's New Nightmare

  • Originaltitel:
    New Nightmare
    Genre:
    Thriller, Fantasy, Mystery, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1994
    Kinostart Österreich:
    16.06.1995
    Kinostart Deutschland:
    19.01.1995
    Kinostart USA:
    14.10.1994

Userkritik zu Freddy's New Nightmare

McSeamus
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 5/10 Punkte

1994, 10 Jahre nach dem ersten "Nightmare on Elm Street" Teil kehrt Wes Craven auf dem Regiestuhl der Reihe zurück und drehte "Freddy's New Nightmare" und versuchte da etwas ganz neues. War der 6. Teil Selbstironisch. So ist der 7. nun so Meta das es kaum mehr geht. Hier kommt Freddy in die Wirklichkeit und sucht Heather Langenkamp heim, die sich hier wirklich spielt und eigentlich unter der Rolle leidet die sie vor 10 Jahren gespielt hat. Anrufe und Alpträume. So wird der Film nach und nach auch zu einem Alptraum.

Die Handlung wird um Heather gesponnen und man sieht auch viele Darsteller aus dem Film wieder die sich selber spielen. So kann es schon etwas irritierend sein. Man merkt aber auch das Wes Craven hier schon anfängt 80er Jahre Horrorklichees zu Parodieren oder kopieren oder Hommagen an ihnen zu zeigen. Wie ein Kind was mit dem Fernsehr redet und sich merkwürdig benimmt, ist sicher an "Poltergeist" angelehnt. Jedenfalls war der Film damals als Ich ihn zum erstehen mal gesehen habe einer der ersten Nightmare Teile und ich fand ihn toll. Doch jetzt nach all den Jahren, ist es halt nichts besonderes mehr. Man merkt zwar das Talent von Wes Craven, doch was er danach mit "Scream" und anderen Slasher wie "My Soul to Take" gemacht hat, ist besser.

"Freddy's New Nightmare" ist ein Metahorrorfilm, der zwar nett ist und Wes Craven ein Talent hat für grusslige Horrormoment, doch streckenweise wirkt er leider altbackend.

geschrieben am 07.10.2012 um 16:00

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7,2/10 | Wertungen: 29 | Kritiken: 2