Howard - ein tierischer Held

  • Informationen zum Film
  • Howard - ein tierischer Held

  • Originaltitel:
    Howard the Duck
    Genre:
    Komödie, Romanze, Action, Sci-Fi, Abenteuer
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1986
    Kinostart Österreich:
    19.12.1986
    Kinostart USA:
    01.08.1986
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Kein geringerer als George Lucas, Produzent der legendären "Star Wars"- und "Indiana Jones"-Filme, präsentiert diese Science-Fiction-Komödie um eine vorlaute, Zigarrenrauchende und Biertrinkende Ente aus einem Paralleluniversum, die durch einen verirrten Energiestrahl auf der Erde landet.

Userkritik zu Howard - ein tierischer Held

Dreamer Deceiver
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 2/10 Punkte

Howard ist eine außerirdische, knapp einen Meter große, abstoßend aussehende Ente, die die Welt rettet. Der unansehliche Anti-Held trifft natürlich eine hübsche junge Erdenbewohnerin, Beverly (Lea Thompson), die Mitglied einer Rockband ist. Klingt schon schlimm genug, dazu kommen noch etliche extrem peinliche Dialoge und Handlungen (Howard kann z.B. Quack-Fu) sowie sexuelle Untertöne zwischen Beverly und der Ente (nicht gerade Leda mit den Schwan).
Auch die insgesamt fürchterliche Ästhetik (nicht einmal in halbwegs echt aussehende Perücken wurde investiert) und nicht minder schlechte 08/15 Musik der 80er Jahre, tragen dazu bei, dass „Howard“ zu einem unvergesslichen, qualvollen Erlebnis wird.

Wer trashige Filme der 80er und frühen 90er Jahre (z.B. Teenage Mutant Ninja Turtles) mag, hat vielleicht auch Freude an diesem Film.

geschrieben am 24.08.2012 um 01:12

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 5,8/10 | Wertungen: 6 | Kritiken: 1