Zombieland

  • Informationen zum Film
  • Zombieland

  • Originaltitel:
    Zombieland
    Genre:
    Komödie, Action, Abenteuer, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2009
    Kinostart Österreich:
    13.11.2009
    Kinostart Deutschland:
    10.12.2009
    Kinostart USA:
    02.10.2009
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Columbus (JESSE EISENBERG) hat die Angewohnheit, vor allem davon zu laufen, was ihm Angst einflößt. Tallahassee (WODDY HARRELSON) hingegen hat vor nichts Angst. Und falls dies doch einmal der Fall sein sollte, stellt er sich furchtlos seiner Angst entge-gen. Die beiden Männer bilden das perfekte Duo in einer Welt, die von Zombies tyranni-siert wird. Doch nun müssen sie dem größten Schrecken in die Augen blicken: Sich selbst.



    Regisseur Ruben Fleischer hat Woody Harrelson („No Country for Old Men“), Jesse Ei-senberg („The Village“) als Hauptdarsteller gewinnen können. Abigail Breslin („Little Miss Sunshine“), Emma Stone („Superbad“) und Bill Murray („Lost in Translation“), der als Zombie zu sehen ist, machen das Staraufgebot komplett. Ein Film, der mittels Humor das Genre Horror neu belebt.



    Die Horror-Kömodie ZOMBIELAND erzählt die Geschichte zweier Männer, die beide un-terschiedliche Wege gefunden haben, die Angriffe der Zombies zu überleben. Ruben Flei-scher führte Regie, das Drehbuch schrieben Rhett Reese und Paul Wernick. Produziert wur-de der Film von Gavin Polone.

Userkritik zu Zombieland

Hitchcock_89
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 7/10 Punkte

Im Jahr 2004 gelang es dem britischen Trio Edgar Wright, Simon Pegg und Nick Frost die Zombiekomödie zu revolutionieren, denn mit "Shaun of the Dead" brachten sie frische Idee in einer originellen Hommage verpackt auf unsere Leinwände. 5 Jahre danach hat die USA quasi zum Gegenschlag ausgeholt und uns ins ZOMBIELAND entführt. Aufgrund dieses Hintergedanken zweifelte ich am Film von Anfang an, auch wenn mich das Darstelleraufgebot wirklich positiv stimmte. Von Regisseur Ruben Fleischer wusste ich nicht was ich erwarten sollte, ein komplett unbeschriebenes Blatt - das allerdings konnte er mit seiner humoristischen Version einer Zombieinvasion ändern!

So, endlich habe ich ZOMBIELAND wieder gesehen und ihn als "nettes Filmchen" empfunden - und damit ist er weit weniger als er für mich nach dem Release war. Damals, das weiß ich noch, fühlte ich mich bestens, wenn auch kurzweilig, unterhalten. 85 Minuten mit ordentlich Blut und Witz - nicht mehr und nicht weniger. Heute musste ich allerdings feststellen, dass der Film wahnsinnig an Charme verloren hat und sich somit sehr schnell abgenützt ist (so alt ist er noch nicht und so oft hab ich ihn auch nicht gesehen). Was dafür sorgt kann ich dezitiert aber gar nicht sagen...

Die Witze waren anfangs noch "ganz lustig", sind aber nicht die Burner die auch beim zweiten Mal noch funktionieren, leider. So richtig zu lachen hatte ich bei ZOMBIELAND leider nichts, ein kleiner Schmunzler war das höchste meiner Gefühlsregungen. Einzig die Einstreuung der verschiedenen Überlebensregeln ist nach wie vor sehr originell. Ansonsten plätschert das Geschehen eigentlich so vor sich hin, richtig mitgerissen wird man eigentlich nicht.

Stärken hat der Film jedoch auch, so ist die Optik zwar zwar Hochglanz-Hollywoodlike, aber dennoch düster. Die Effekte sind, wie man es sich von einer Produktion dieser Größenordnung erwarten kann, richtig gut und stellenweise wird's auch recht blutig. Auch die Darsteller sind durch die Bank in Ordnung und machen ihre Sache sehr gut - dabei muss beachtet werden, dass Woody Harrelson von drei sehr jungen Schauspieltalenten umspielt wird, beachtenswert. Harrelson selbst ist einfach eine coole Sau und ist für mich der Hauptgrund den Film im Originalton zu sehen, denn seine Sprüche kommen im richtigen Akzent nochmal um einiges besser zur Geltung.

ZOMBIELAND ist nach wie vor gut schaubar, hat aber für mich einiges an Charme verloren. Scheint überraschenderweise ein Film zu sehen, bei dem (für mich) einmal sehen reicht bzw. gereicht hätte. Gute Darsteller, netter Look und auch Witz hat man beim ersten Mal noch ausgiebig, mittlerweile ist ZOMBIELAND aber kein Film den ich mir noch öfter ansehen muss.

7/10 Twinkies

geschrieben am 20.08.2011 um 04:05

BILDER ZUM FILM

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Zombieland

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8,3/10 | Wertungen: 38 | Kritiken: 2