Charles Dickens - Eine Weihnachtsgeschichte

  • Informationen zum Film
  • Charles Dickens - Eine Weihnachtsgeschichte

  • Originaltitel:
    Scrooge
    Genre:
    Fantasy, Drama
    Produktionsländer:
    USA, UK
    Produktionsjahr:
    1951
    Kinostart USA:
    02.12.1951
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Seit dem Tod seines Partners Marley betreibt der geizige Scrooge sein Geschäft allein. Kaltherzig und rücksichtslos quält er unglückliche Schuldner, demütigt seinen unter-bezahlten Sekretär und begegnet seinen Mitmenschen mit Misstrauen und Verachtung. Selbst das heranrückende Weihnachtsfest ist für Scrooge nur lästig und überflüssig. Eines kalten Winterabends taucht der Geist Marleys bei ihm auf und kündigt die Ankunft dreier weiterer Geister an. Die lassen nicht lange auf sich warten: Der Geist der Vergangenheit, der Geist der Gegenwart und der Geist der Zukunft führen ihm sein jämmerliches Dasein und seine Gemeinheiten vor Augen. Mit Erschrecken sieht Scrooge, welche fürchterlichen Folgen seine herzlosen Taten haben. Zum ersten Mal empfindet er Mitleid und Reue - Gefühle, die sein Leben verändern...

Userkritik zu Charles Dickens - Eine Weihnachtsgeschichte

Dreamer Deceiver
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 8/10 Punkte

Nette Verfilmung aus 1951 mit Alastair Sim, Michael Hordern und - in einer kleinen Nebenrolle - Patrick Macnee in einer seiner ersten Filmrollen. Zu bieten hat der Film außerdem einige zwar nicht sehr aufwändige aber handwerklich gut gemachte Spezialeffekte.
Würde ich mir jederzeit wieder mit der Familie zu Weihnachten ansehen.

geschrieben am 10.08.2012 um 16:17

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7/10 | Wertungen: 2 | Kritiken: 1