Finale in Berlin

  • Informationen zum Film
  • Finale in Berlin

  • Originaltitel:
    Funeral in Berlin
    Genre:
    Thriller, Drama
    Produktionsländer:
    USA, UK
    Produktionsjahr:
    1966
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Ein Abenteuer um den unfreiwilligen Spion im Auftrag der britischen Krone Harry Palmer (Michael Caine).
    Dieser soll einen russischen General nach England holen, der bereit ist überzulaufen.
    Vor der beeindruckenden Kulisse des geteilten Berlin treibt Palmer sein Pläne für die Flucht voran.
    Doch es kommt anders als geplant...

Userkritik zu Finale in Berlin

Dreamer Deceiver
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 8/10 Punkte

Zweiter Film der Harry Palmer Reihe.
Insgesamt gefällt mir "Ipcress" besser (auch wenn er etwas langsam anfängt), aber auch "Finale in Berlin" ist nicht schlecht, zwar ohne einem Highlight wie den Folterszenen aus Ipcress, schafft es aber die Spannung einigermaßen gleichmäßig über den Film zu verteilen und aufrecht zu erhalten. Die Performance von Michael Caine ist top, die anderen Schauspieler im Vergleich dazu etwas blass.

geschrieben am 10.08.2012 um 16:16

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8/10 | Wertungen: 1 | Kritiken: 1