Black Swan

  • Informationen zum Film
  • Black Swan

  • Originaltitel:
    Black Swan
    Genre:
    Thriller, Mystery, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2010
    Kinostart Österreich:
    21.01.2011
    Kinostart Deutschland:
    20.01.2011
    Kinostart USA:
    17.12.2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Für die ehrgeizige Ballerina Nina (Oscar®-Preisträgerin Natalie Portman) wird ein Traum wahr, als sie die Hauptrolle in „Schwanensee“ ergattert. Diese Doppelrolle entwickelt sich für sie jedoch zum Albtraum: Während sie die Unschuld des weißen Schwans perfekt verkörpert, stößt sie als verruchter schwarzer Schwan an ihre prüden Grenzen. Angetrieben vom Ballettdirektor Thomas (Vincent Cassel) und bedrängt von ihrer Rivalin Lily (Mila Kunis), entdeckt Nina ihre dunkle Seite, die bald immer mehr Besitz von ihr ergreift und sie an die Grenze zwischen Wahn und Wirklichkeit bringt.

Userkritik zu Black Swan

McSeamus
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 10/10 Punkte

Tanzen, es geht doch nur ums tanzen oder?

Die Ballerina Nina tanzt in einem Ballett New York, Ballett ist ihr leben. Sie wird kontrolliert von ihrer Mutter. Als Schwanensee wieder aufgeführt werden soll, will Nina unbedingt die Hauptrolle und den Schwarzen Schwan tanzen. Doch es gibt so einige Probleme....


„Black Swan“ ist ein Unglaublicher Film. Was wir hier als Zuschauer sehen ist eigentlich nichts anderes als Schwanensee. Doch es ist Fantastisch umgesetzt. Das man es gesehen haben muss. Darren Aronofsky hat es geschafft einen Film zu machen der einfach Wunderschön ist. Obwohl der Film die ganze Zeit von einer Düsteren Atmosphäre beherrscht wird. So ist er einfach wunderschön. Natürlich liegt das auch zum Teil am Soundtrack, welcher ja eine Bearbeitung vom Original Schwanensee ist.

Natalie Portman trägt den Film, sie Schauspielert auf so einem Hohen Niveau. Man spürt den Ehrgeiz von Nina wie sie unbedingt die Rolle haben will und wie sehr sie doch leidet unter dem Druck. Immer mehr tauchen wir ab in die Psyche von ihr. Denn der Film dreht sich zwar uns tanzen. Doch im Grunde erleben wir eine Art ausbruch von Lust und Leidenschaft. Ja selbst Unterdrückte Sexuelle gefühle, die in einer wirklich Erotischen Szene enden. Ich sag nur soviel Mila Kunis und Natalie Portman zusammen. Dort spürt man das knistern.

Die Cinematographie im Film ist Exzellent, in den Ballett Szenen tanzt sie mit und dann ist sie wieder Ruhig und beobachtet Sie zieht uns mit in den Film

„Black Swan“ ist ein Meisterwerk, ein Stück Kunst. Diesen Film wird man so schnell nicht vergessen.

geschrieben am 26.07.2011 um 11:33

BILDER ZUM FILM

BildBild

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Black Swan

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8,7/10 | Wertungen: 29 | Kritiken: 5

Weitere Trailer