True Lies

  • Informationen zum Film
  • True Lies

  • Originaltitel:
    True Lies
    Genre:
    Action, Thriller
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1994
    Kinostart Deutschland:
    18.08.1994
    Kinostart USA:
    15.07.1994

Userkritik zu True Lies

Hitchcock_89
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 9/10 Punkte

Als Mensch mochte ich Arnold Schwarzenegger eigentlich immer, nicht zuletzt aufgrund seiner Wurzeln. Seinen Filmen konnte ich immer aber nur bedingt etwas abgewinnen, wobei sich das in den letzten Jahren doch stark gebessert hat. Mit James Cameron hat er allerdings zwei Filme geschaffen die definitiv zu seinen besten gehören - "Terminator 2" und dieser hier, TRUE LIES. So hab ich den Film zumindest in Erinnerung...

Ja, TRUE LIES ist ein Actioner der viel epischer nicht sein könnte. Mit einer Laufzeit von gut 135 Minuten liegt er für Cameron-Verhältnisse zwar im Mittelfeld, auf das Genre umgelegt ist er diesbezüglich allerdings nur mit einzelnen Werken und Michael Bay's Filmen zu vergleichen. Dass er während der gesamten Spieldauer niemals langweilig wird liegt aber schlichtweg daran, dass immer etwas passiert. Man sieht dem Film in jeder Faser an, dass er aus den 90ern stammt und das ist auch gut so, denn das verschafft ihm seinen einzigartigen Charme. Wenn es jemals egal war wenn ein Schneemobil beim Aufprall gegen einen Baum genauso explodiert wie beim Aufprall eines Autos auf Wasser, dann in den Actionfilmen jener Zeit. Nicht nur, dass man auf Realismus wenig achtet, man lässt ihn völlig außer Acht und reizt die Grenzen des (Un-)Möglichen immer weiter aus.

Diese Over the Top-Action sorgt für Unterhaltung in bester Actionmanier, ist aber nicht die einzig tragfähige Komponente des Films. Auch der Mix zwischen heiterer Romanze und Spionagethriller ist perfekt gelungen. Egal ob im Kampf um Leben und Tod oder um die Beziehung zur Ehefrau - der Film vermittelt stets Heiterkeit die nicht nur mit zahlreichen Sprüchen am Leben erhalten wird. Der typische Charme des mukelbepackten, ehemaligen Mr. Universe passt hier ebenfalls perfekt rein wie auch sein inkompetenter Kollege. Selbst der nervende Autoverkäufer passt perfekt in den Film und ist für ein rundes Gesamtbild genauso wichtig wie die richtige Besetzung der Ehefrau, die man in Jamie Lee Curtis definitiv gefunden hat.

Was TRUE LIES meines Erachtens ebenfalls auszeichnet sind Stunts, die ich bisher in keinem zweiten Film gesehen habe. Action gibt es in jeder erdenklichen Form, daher enthält der Film auch einige Szenen die ihm hohen Wiedererkennungswert verschaffen. Nicht nur einzelne Sequenzen sind es die ich lediglich mit TRUE LIES verbinde, absolut individuelle Stunts.

TRUE LIES ist nicht nur einer der besten Filme von Arnold Schwarzenegger oder James Cameron, er gehört auch zu meinen absoluten Lieblingen im Actiongenre. Tolle Darsteller, Krawumm an allen Ecken und Enden und ein gewisser Schmäh sorgen für Unterhaltung pur - von mir gibt's eine klar Empfehlung für jeden, der auf Logik auch mal verzichten kann!

8,5-9/10 Diktiergeräte

geschrieben am 20.08.2011 um 04:02

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8,9/10 | Wertungen: 16 | Kritiken: 1