Brothers

  • Informationen zum Film
  • Brothers

  • Originaltitel:
    Brothers
    Genre:
    Thriller, Krieg, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2009
    Kinostart Deutschland:
    27.01.2011
    Kinostart USA:
    04.12.2009

Userkritik zu Brothers

Hitchcock_89
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 10/10 Punkte

Ich weiß noch genau als ich vor Monaten den Trailer zu BROTHERS gesehen habe und gleich Feuer und Flamme mit dem Film wurde. Die Story ist jetzt zwar nicht ganz so neu, aber scheint nicht nur packend inszeniert sondern auch sehr gut gespielt zu sein. Mit Tobey Maguire, Jake Gyllenhaal und Natalie Portman befinden sich nämlich drei noch recht junge Schauspieler in den Hauptrollen, die allesamt sehr viel Talent mitbringen. Aufgrund dessen hab ich mir erst gar keine Kritiken zum Film durchgelesen und mir diesen nach dem tollen Trailer nun endlich blind gekauft. Mal schauen ob das langersehnte Drama meine Erwartungen erfüllen konnte...

Wie ich es mir nach dem Trailer bereits erhofft hatte - BROTHERS ist ein Film genau nach meinem Geschmack. Ein eindringliches und gut gespieltes Drama um Freundschaft, Familie, Krieg und seine Konsequenzen. Aber eines nach dem anderen...

Kurz nachdem ich den Film in der dt. Synchronisation gestartet habe erwartete mich eine unpassend und mich wirklich störende Stimme von Gyllenhaal, dass ich in den Originalton wechseln musste. Das allerdings war im Nachhinein sicher keine falsche Entscheidung, denn so geht einem der Film garantiert noch näher. Wenn es erst auch schwer war sich an Tobey Maguire in dieser Rolle zu gewöhnen ging es dann doch schneller als gedacht, Portman und Gyllenhaal spielen beide grandios! Aber auch der Dritte im Bunde, Maguire, spielt einfach nur atemberaubend - ein frisches Trio aus Hollywood das zeigt, dass man von ihnen noch einiges erwarten darf. Sie alle drei sind unglaublich gereift und können das in BROTHERS eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Was dem Film definitiv zu Gute kommt ist meine Vorliebe für Familiendramen und das ist dieser Film hier ohne Zweifel. Es ist beeindruckend wie sich diese Familie entwickelt und vor allem durch den Einsatz des Familienvaters im Krieg verändert. Diese tragischen Veränderungen rühren zu tiefst und fesseln einen ungemein, was nicht zuletzt auch an den tollen Leistungen der Darsteller liegt, denn auch die Nebenfiguren werden allesamt authentisch und toll verkörpert. Die so ausschlaggebende Komponente Krieg bekommt nur wenig Screentime und das ist auch gut so, da ich grundsätzlich nicht so sehr auf derartige Filme stehe und solche Sequenzen auch in diesem Film nur in geringem Ausmaß brauche. Um einen Bezug aufzubauen reicht die genutzte Zeit aber allemal, auch wenn's für mich statt geschätzten 20 Minuten auch nur 10-15 hätten sein müssen.

BROTHERS ist ein packendes, intensives Familiendrama mit hervorragenden Darstellern und einer Thematik die volle viele betreffen könnte. Dass der Krieg auch gravierende Spuren hinterlässt wenn man aus ihm zurückkehrt hat man so noch nicht sehen dürfen - atemberaubend, erschreckend und beeindruckend. Auch wenn mit Gyllenhaal, Maguire und Portman prominente Namen vertreten sind würde ich BROTHERS definitiv als Geheimtipp sehen, denn ihm wird bis dato nicht die verdiente Aufmerksamkeit geschenkt. Ein beklemmender, toller Film!

9,5/10 brisante Familienessen

geschrieben am 20.08.2011 um 04:00

BILDER ZUM FILM

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Brothers

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7,5/10 | Wertungen: 6 | Kritiken: 1

Weitere Trailer