Eraser

  • Informationen zum Film
  • Eraser

  • Originaltitel:
    Eraser
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller, Mystery, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1996
    Kinostart Österreich:
    22.08.1996
    Kinostart Deutschland:
    22.08.1996
    Kinostart USA:
    21.06.1996
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Special Agent John Kruger ist der 'ERASER', der Top-Mann des Zeugenschutzprogramms. Er besorgt gefährdeten Zeugen eine neue Identität, indem er ihre Vergangenheit "ausradiert". Doch bei dem Fall der bezaubernden Lee ('Miss America' Vanessa Williams) scheint er an seine Grenzen zu geraten, denn der Verräter sitzt in den eigenen Reihen. Plötzlich steht der Eraser selbst auf der Abschußliste. Seine Antwort: Zurückschlagen!

Userkritik zu Eraser

Playzocker
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 7/10 Punkte

Arnold Schwarzenegger ist sicher keiner der besten aber sicherlich einer der charismatischsten Schauspieler aller Zeiten - einer, der gute und schlechte Filme gemacht hat aber seine Fans auch in den schwächeren Momenten unterhalten kann. "Eraser" ist sicherlich nicht einer seiner besten Filme, einer der schlechtesten aber auch nicht.

Das Problem des Films ist, dass die Story sehr konventionell erzählt wird und die Charaktere nur ein Stück Klischeebeladener Pappe sind. Wer beispielsweise der wahre Bösewicht ist, wer überleben wird etc. ist von der ersten Minute an klar und somit ist der Film absolut vorhersehbar. Wenn dann eine der "überraschenden" Wendungen präsentiert wird kann diese einfach nicht mehr zünden - wer allerdings mit den gängigen Hollywood-Konventionen noch nicht so vertraut ist könnte die Story unter Umständen sogar als spannend empfinden.

Die Action ist es - wie bei Arnie-Vehikeln üblich - die den Film auszeichnet. Zwar ist der Film keine solche Tour de Force wie andere Schwarzenegger-Filme, der Film kann als en par mit Arnies Action-Output der Zeit wie auch "The 6th Day" bezeichnet werden. Die Action wurde gut inszeniert, wenngleich bei "Eraser" in einigen Szenen auffälliger CGI-Einsatz stört, hat allerdings keine so einprägsame Wirkung wie in den bekannteren Filmen des Schauspielers. Unterhalten werden vor allem Arnies Fans zumindest bei den größeren Materialschlachten des Films auf jeden Fall.

Konventionelles Drehbuch, vorhersehbare Handlung - aber ein durchaus gelungener Actionfilm mit einigen sehr gut inszenierten Materialschlachten. Vor allem für Arnie-Fans auf jeden Fall empfehlenswert.

geschrieben am 25.07.2011 um 01:30

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7,4/10 | Wertungen: 14 | Kritiken: 1

Weitere Trailer