Watchmen - Die Wächter

  • Informationen zum Film
  • Watchmen - Die Wächter

  • Originaltitel:
    Watchmen
    Genre:
    Action, Thriller, Sci-Fi, Mystery, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2009
    Kinostart Österreich:
    05.03.2009
    Kinostart Deutschland:
    05.03.2009
    Kinostart USA:
    06.03.2009
  • Inhalt
  • Inhalt:
    WATCHMEN spielt in einem alternativen Amerika (1985), in dem Superhelden zum Alltag dazugehören und zum Teil der Gesellschaft geworden sind. Doch eine Doomsday Clock läuft ab, an der man erkennen kann, dass die Spannungen zwischen USA und der Sowjetunion immer angespannter werden. Kurz vor zwölf droht das Unheil seinen Lauf zu nehmen ... The Comedian (Jeffrey Dean Morgan), ein Superheld, der immer stets auf seine körperlichen Stärken vertraute und sich zur Ruhe gesetzt hatte, wird von einem Unbekannten ermordet. Sein Kollege Rorschach, der trotz des kaputten Amerikas immer versucht hat, das Verbrechen zu bekämpfen, will auf die Spur des Mörders kommen, um ihn zu töten. Doch diese Aufgabe kann er nicht allein bewältigen und ruft seine Kollegen zum Kampf auf, die sich schon längst im Ruhestand befinden. Doch es steckt mehr dahinter ...

Userkritik zu Watchmen - Die Wächter

Tschakkie
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 6/10 Punkte

Kritik: Auf Watchmen war ich schon lange gespannt, zumal ich Zack Synder's Filme bisher immer gut fand. Und das erste Drittel war auch wirklich vielversprechend: Viel Action, gute Kameraeffekte, coole Charaktere. Jedoch fand ich das zweite Drittel sehr schwach, vor allem die nähere Beleuchtung von Nite Owl, Laurie Jupiter und Dr. Manhatten fand ich nervig, da jeder einzelne schon nichtssagend war (in meinen Augen), aber dann auch noch zusammen. Ich hab selten langeweiligere Szenen in Superheldenfilmen gesehen. Lediglich die Vorgeschichte von Dr. Manhatten war sehr interessant, ansonsten war das zweite Drittel eher ermüdend für mich. Naja und das Ende war dann auch nur noch unterer Durschnitt. Das einzige was die letzten zwei Drittel gerettet hat, waren die Szenen mit Rorschach. Er und der Comedian waren sowieso die besten Charaktere. Auch gut gemacht fand ich die Aufmachung der 30er Jahre Superheldenszenen. Wenig gelungen fand ich die pseudo-witzigen Auflockerungen in diesem sonst eher düster gehaltenen Film, mehr Konsequenz hätte hier gut getan. Das ist alles meine Meinung und bevor mich hier die Fans auseinanderreißen: Ich kenne weder den Comic, noch habe ich einen persönlichen Bezug zu diesem. Es ist nur die reine Bewertung eines eigenständigen Films.

Fazit: Was stark angefangen hat, konnte mich letztendens nicht überzeugen. Auf jeden Fall sehenswert, aber einmal reicht dann auch.

6/10

geschrieben am 26.02.2012 um 13:36

BILDER ZUM FILM

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8,2/10 | Wertungen: 45 | Kritiken: 3