Hard Candy

  • Informationen zum Film
  • Hard Candy

  • Originaltitel:
    Hard Candy
    Genre:
    Thriller, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2005
    Kinostart Österreich:
    01.09.2006
    Kinostart Deutschland:
    29.06.2006
    Kinostart USA:
    29.06.2006
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Hayley, eine 14 jährige Schülerin trifft im Chat einen scheinbar seriösen Photographen Namens Jeff. Sie verstehen sich auf Anhieb. Ihre Interessen scheinen die Selben zu sein und nach mehreren Wochen vereinbaren die Beiden ein Treffen. Sie verabreden sich gemeinsam einen Cafe im Nighthawks zu trinken. Kennen gelernt und auf Anhieb sympathisch, verbringen sie gemeinsam eine Zeit um sich näher zu werden. Der Anfang 30 Jährige Jeff hat aber nur Gutes im Sinn. Nie käme er auf die Idee einem 14 jährigen Mädchen an die Wäsche zu wollen. Einzig ein paar gute Photos und die Tatsache das es sich um ein sehr intelligentes aufgewecktes Mädchen handelt, veranlasst Jeff, sie zu ihm nach Hause zu bringen. Hayley willigt sofort ein, so beeindruckend ist Jeffs Verhalten. Außerdem hat Jeff einen Mitschnitt des Konzertes von Hayleys Lieblingsband. Gesagt, getan. Angekommen im Haus außerhalb der Stadt erkennt das Girl das dieser Photograph schon eine Menge Künstlerinnen abgelichtet hatte und seine räumliche Ausstattung auf einen gewissen Wohlstand schließen lässt. Jeff ist erfolgreich, das steht fest. Anzügliche Gespräche und Alkohol sind im Spiel als sich plötzlich die friedliche Situation in eine Prekäre verwandelt....

Userkritik zu Hard Candy

McSeamus
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 10/10 Punkte

Manche Themen sind so brisant das eine Verfilmung dazu wirklich schwer ist. Doch wir kennen das alle, es ist ständig in den Medien, doch wirklich damit befasst wird sich nie. Es wird immer nur billig und extrem reißerisch gezeigt. Es geht um das Thema das Älter Männer sich im Internet Junge Mädchen angeln und sich dann auch mit ihnen treffen. Nun in „Hard Candy“ geht es eigentlich um genau das. Doch der Film ist anders, er beginnt wirklich so als ob wir erleben wie die beiden sich anfreunden. Dabei wirkt das Mädchen sogar ganz klar auf den Typen zu stehen, doch schon in seiner Wohnung schlägt die Stimmung um, sie will mehr als er will. Doch dabei will er dominieren. Doch dann passiert die 1. Wendung und wir fragen uns, wer von den beiden ist eigentlich der Böse.

David Slade hat mit „Hard Candy“ einen Film geschaffen, der ein Kammerspiel ist, der Film spielt zum größten Teil in einem Haus und besteht nur aus den 2 Personen Ellen Page und Patrick Wilson liefern sich hier ein Psychoduell ab was unglaublich intensiv ist. Denn Ellen Page liefert hier ein 14 Jähriges Mädchen ab was total verrückt zu seinen scheint, doch dann kommen immer wieder Wendungen und die Meinungen schwanken. Ist der Charakter den Patrick Willson hier spielt wirklich so ein Kranker Perversling oder doch nicht? Wir erleben Gespräche und erleben mit wie hier das Junge Mädchen den Mann an Rande des Wahnsinn treibt. Dann kommt es zu Szenen die wirklich weh tun wenn man ein Mann ist. Das tut beim zuschauen wirklich zu, dort tut einem der Mann sogar etwas leid, weil man halt nie sicher ist, ob er wirklich der ist, für den wir ihn halten sollen. Das alles Gipfelt in einem Finale was schockierend ist und doch offen, wir werden mit Fragen zurück gelassen und müssen nachdenken, man kann nicht einfach so den Film abhaken und gut ist. Nein wir müssen drüber nach denken.

Auch kommt eines vor als ob wir hier erleben wie Rotkäppchen mit dem bösen Wolf kämpft, denn Ellen Page trägt ja nicht um sonst immer die Rotekappe auf dem Poster oder auch im Film. Doch ist der böse Wolf wirklich so Böse?

„Hard Candy“ ist wirklicher harter Realistischer Stoff, ein Psychothriller der spannend und beklemmend ist. Vor allem die Leistung von Ellen Page muss hervorgehoben werden.

geschrieben am 08.07.2011 um 21:52

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Hard Candy

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8,1/10 | Wertungen: 24 | Kritiken: 5