Venus im Pelz

  • Informationen zum Film
  • Venus im Pelz

  • Originaltitel:
    Le malizie di Venere
    Genre:
    Drama
    Produktionsländer:
    Schweiz, Italien, Bundesrepublik Deutschland
    Produktionsjahr:
    1969

Userkritik zu Venus im Pelz

Playzocker
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 2/10 Punkte

Inspiriert von dem Autor, der das Wort Masochismus geprägt hat und basierend auf einem der Bücher dieses Autors inszenierte Massimo Dallamano den Film „Venus im Pelz“. Der Film ist eine Aneinanderreihung von Sexszenen, deren Repertoire von gefühlvoll bis hin zu brutal und pervers dient. Eine grundlegende Story ist zwar vorhanden und auch wenn das Thema des Films auf den ersten Blick gar nicht so uninteressant erscheint, wirkt die Geschichte im Endeffekt mehr wie ein Alibi zur Verknüpfung der unzähligen Sexszenen des Films.

Eine wahre Charakterisierung der Hauptdarsteller abseits ihrer sexuelle Vorlieben findet kaum statt, trotz der kurzen Laufzeit von ca. 83 Minuten kommt einem der Film durch die eintönige Erzählweise und die praktisch still stehende Handlung wie ein stundenlanges Martyrium des eigenen Nervenkostüms vor. Trotz der vorherrschenden Langeweile ist der Film nicht als miserabel zu bezeichnen, da Massimo Dallamano einige hervorragende Einstellungen (beispielsweise die Aufnahmen aus der Ego-Perspektive) geschaffen hat und auch gelegentlich passende Musik das Geschehen unterstreicht.

Fans des Softcore-Pornos der 70er könnten an „Venus im Pelz“ durchaus Gefallen finden, wer sich für dieses Genre allerdings nicht interessiert ist hier absolut an der falschen Adresse und wird diesen Film als absolut uninteressante, gehaltlose Fleischbeschau ohne Sinn oder gar Handlung wahrnehmen.

geschrieben am 24.07.2011 um 21:26

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 2/10 | Wertungen: 1 | Kritiken: 1