Buried - Lebend begraben

  • Informationen zum Film
  • Buried - Lebend begraben

  • Originaltitel:
    Buried
    Genre:
    Thriller, Mystery, Drama
    Produktionsländer:
    Frankreich, USA, Spanien
    Produktionsjahr:
    2010
    Kinostart Österreich:
    04.11.2010
    Kinostart Deutschland:
    04.11.2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Es ist dunkel, still und ungemütlich als Trucker Paul Conroy ( Ryan Reynolds ) völlig ahnungslos aus der Bewusstlosigkeit erwacht. Erst als er sein verlässliches Zippo anwirft, sieht er die ausweglose Lage vor Augen. Er befindet sich, wohl unter der Erde begraben, in einem Sarg aus Holz. Zuletzt saß er noch in dem Firmenwagen, irgendwo auf einer Landstraße in Irak, als sein Convoy von gewaltbereiten Einheimischen beschossen wurde. Danach wurde es finster um ihn.



    Pauls Puls schnellt auf 150 als die Vibration eines Handys am anderen Ende des Sarges zu vernehmen ist. Mit etwas Geschick gelangt der Begrabene an das mobile Telefon. Als er jenes an sein Ohr legt und lauscht, vernimmt Paul die Stimme eines Terroristen. Dieser teilt ihm mit, dass er seinen Worten unbedingt folge leisten muss um am Leben zu bleiben. Zudem wird ein Lösegeld von 5 Millionen Dollar verlangt, um wieder das Tageslicht sehen zu dürfen.



    Ab sofort wird jede Minute zum Überlebenskampf eines scheinbar unschuldigen Menschen. Paul besitzt neben seinem Feuerzeug und dem Handy, gerade mal die Luft zum atmen. Und wie lange diese Luft ausreicht, steht noch in den Sternen. Nummer um Nummer wird gewählt um die richtigen Stellen zu erreichen. Doch schon bald sieht sich Paul in seiner misslichen Lage mit den Tücken der modernen Technologie konfrontiert. Der Akkustand wird dramatisch in den Warteschleifen verbraten. Zu lange gebraucht der verzweifelte Mann, der zudem klaustrophobische Verhaltensmuster aufweist, um endlich die gewünschten Gesprächspartner zu finden. Die Zeit scheint abgelaufen, als …

Userkritik zu Buried - Lebend begraben

McSeamus
Weitere Kritiken des Users

Bewertung: 10/10 Punkte

Es gibt Filme da freut man sich drauf sie im Kino zu sehen, doch dann kommen sie nicht, haben kaum erfolgt und man fragt sich wieso. Hört manchmal von tollem Film aber auch vom Gegenteil. Doch dann muss man auf dem Heimkinorelease warten.


Paul wacht in einem Sarg auf und hat keine ahnung wie er dahin gekommen ist, er findet ein Feuerzeug und ein Handy. Jetzt beginnt für ihn ein Kampf ums überleben.


„Buried“ ist ein Film wo ich schon seit ich den Trailer sah und die Story las den Film sehen wollte. Auch schon weil Ryan Reynolds die Hauptrolle im Film hat und die einzige Person im Film ist, er trägt also den Film und er macht es perfekt. Man leidet als Zuschauer mit Ihm, wie er in dem Sarg liegt und versucht frei zu kommen.


Der Film selbst greift halt die Idee von Hitchcock auf ein Film nur in einer Telefonzelle spielen zu lassen. Sowas gab es ja schon fast bei „Nicht Auflegen“ doch „Buried“ spielt wirklich nur in dem Sarg. Es gibt nur diesen, nicht viel platz und dennoch wirken die Aufnahmen manchmal so als ob er riesig wäre. Eine unglaubliche Kameraarbeit wurde hier geleistet. Auch die Handlung ist so perfekt in Szene gesetzt. Die Spannung steigt von Minute zu Minute. Man vergisst irgendwann das es nur um einen Typ in einen Sarg geht.


Dazu ist der Film auch noch auf Aktuelle Politische Lage und übt Kritik aus wie man es gar nicht gedacht hätte,doch dafür muss man den Film sehen. Auch kann ich jetzt sagen das man Ihn auch ein 2. und 3. mal sehen kann, die Spannung geht nicht verloren, auch wenn das Ende dann sicher nicht mehr so Heftig sein wird, wie beim ersten mal sehen.


„Buried“ ist ein Extrem Spannender Thriller der nur in einem Sarg spielt.Unglaubliches Thriller Kino vom Feinsten. Hitchcock würde es lieben.

geschrieben am 24.07.2011 um 19:53

BILDER ZUM FILM

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Buried - Lebend begraben

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 7,7/10 | Wertungen: 25 | Kritiken: 3