“Two Heads Creek” erscheint komplett uncut – “Mick Taylor” trifft auf “2001 Maniacs”

Die zwei Geschwister Norman (Jordan Waller) und Anna (Kathryn Wilder) haben den Plan, nach dem Tod ihrer Adoptivmutter, alles Erlebte hinter sich zu lassen und in Australien neu anzufangen. Dabei verschlägt es sie in die Kleinstadt “Two Heads Creek“. Bereits am Flughafen wird den beiden Reisenden bewusst, dass mit ihrem Reiseziel etwas nicht zu stimmen scheint.

“You wanna get to Two Heads Creek ?”.

Genau ab dieser Stelle  können wir uns schon denken, wohin uns dieser Film führen wird.

Kaum angekommen in der verschlafenen Kleinstadt, werden die beiden Geschwister in ihren Zweifeln weiter bestärkt. Es werden zweideutige Blicke zugeworfen, es wird gesoffen und verschwörerisch getuschelt.

Was anfangs harmlos beginnt, endet bald in einen absoluten Splatterfest, bei dem genau so viel Kunstblut fließt, wie Bier am Set.

Mit zahlreichen Anspielungen auf altbekannte Klassiker (ich sage nur: “This is a Knife !”) wird der Film für alle Fans von Slapstick -Humor, Gore und spaßigem Trash zum absoluten Geschmackserlebnis… denn hier kommen nicht nur Kängurus auf den Teller.

Der Film wird uns ab dem 27. August 2021 von der Busch Media Group präsentiert und kommt auch in Deutschland uncut mit dem FSK 18-Logo.

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*