Turbine veröffentlicht Walter Hills “Die letzten Amerikaner” in drei Mediabooks

Louisiana, 1973: Die Flussgebiete sind die Heimat der Cajuns, den Nachfahren französischer Einwanderer am Rande der Zivilisation. In diesem sumpfigen Niemandsland begibt sich ein neunköpfiger Reservistentrupp (u.a. Keith Carradine und Powers Boothe) der Nationalgarde auf ein Übungsmanöver. In 48 Stunden wollten sie wieder zu Hause bei ihren Familien sein. Doch sie überschreiten die Grenze in ein Gebiet, in das sie nicht gehören. Sie verstoßen gegen Gesetze, von denen sie nicht wussten, dass es sie gibt. Und je weiter sie gehen, desto näher kommen sie dem Nirgendwo. Die Reservisten versuchen aus dem undurchdringlichen Sumpfgelände zu entkommen, aber das Manöver wurde längst zur erbarmungslosen Menschenjagd. Auf die sind sie weder militärisch noch psychisch vorbereitet, und einer nach dem anderen fällt ihr zum Opfer…

Kult-Regisseur Walter Hill, bekannt für solche Action-Knaller wie “Nur 48 Stunden” oder “Red Heat”, inszenierte im Jahr 1981 mit “Die letzten Amerikaner” einen Survivalaction-Thriller der Extraklasse, der von Turbine Medien am 29. Juli 2022 erstmals ungeschnitten auf Blu-ray und DVD in drei limitierten Mediabook-Editionen erscheinen wird. Im Bonusmaterial findet ihr, neben einer Retro-Fassung in 4:3, ein ausführliches Interview (44 Min.) mit Walter Hill. Darüber hinaus führt Tobias Hohmann im 24-seitigen Booklet in die Entstehungsgeschichte des Films ein. Aktuell kann der Titel nur exklusiv im Turbine-Shop bestellt werden.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*